— 130 d e n b er g - S a r g a n s.s zu Vaduz, Graf Albrecht von W e r - denberg1 und Graf Ulrich von Montfort-Feldkirch0, vor allem über Zölle und Zollpfändung, ferner unter anderem auch über Ansprüche des Jakob Fründ18 auf Güter zu Vaduz. Wir herr vlrich waither von der alten, Clingen.1, .her eberhard von Bürgion2; her hainrich von Roten- berg3, her fridrich vom R i e t 
4,. vnd E g 1 o 1 f der elter von Rosenberg5, / Schidlüt der Edelen herren. von Mon'tfort . . von Werdenberg vnd San Gans, Tügin kunt mit disem brief, daz wir gen v e 11 k i r c h von derselben / herren stoss wegen gemant wurdent vnd öch dar komen sien vff den nechsten Svnnentag nach sant Jacobstag,, vnd hant vns furgeleit vnd dar vmb / gehalten ertailen, Graf vi riehen6 vnd Graf .albrecht von wer denberg7 vber die stoss die si zu enander ze sprechen hatten von zollen wegen, vnd vmb ander stoss / die hie nach beschaiden sint, vnd habin öch wir die selben ir Sache vssgerett vnd dar vmb vff den aid ertailt als "wir vns aller erberklichost verstünden ärie / alle geverd. Wir sigent vber ainkomen vmb die zoll, daz Graf hartmann8, Amman krapf8, vnd Albrecht der amman von werdenberg, er- farn sont ze / veltkirch vnd ze Bludentz, wie si, vnd ir Lüt von alten her gezollet harid, daz si hinnanhin öch also zollin. Vmb die pfandung die der 6 t10 gicht daz er / getan hab, da enkunnen wir, nit vmb reden noch tun wan daz ain recht dar vmb sol gesprochen werden von vns, ald von andern Lüten ob si went, dez / stund mornond Graf albrecht7 vnd der 6 t10, vor vns an ain recht, vmb die selben, pfandung, vnd nach iro baider fürlegung, ertailten wir schidlüt, daz der / 6 t10 die selben pfandung die er tet, daz warend acht Ross vnd ächt söm saltzes widertün 'sol, vnd wenn daz der 6 t10 widertüt, hat denn Graf a 1 b r e c h t ", in vt an ze / sprechenne vmb die fräueli daz er in äne' recht pfant, dar vmb sol er in beklagen vor sinem amman. Vmb den stöss zwischent . . dem von Roschach11 vnd •Johansen .Ringken12, .habin wir gerett daz Graf a 1 b r e c ht.. 
7 den von Roschach11 versichern sol, daz im j oh ans Rink12' ain recht tüge, ald in sol aber Graf a 1 b r e c h t7 nit / me han ze diener vnd sol sich sin entänen vnd sol im vmb die sache nütz be-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.