— 116 — Straub Hans, Pfarrer zue Schan Andris, als Vogt Jakob Thanners Kinder, s. oben Ülin Jakob und Tomen 200 Michel ab Planckhen 195 Giorg (ist auch ein Weinzürl) 50 des Thoma Kind, ab Plankhen, Vogt Hans Oschwalt 80 Tüntl Aristoteli 315 mehr von seiner Fraw und Stiefkinder 250 Jakob 1150 Walser Thoma, Michels Sohn, für sich und sin Weib 800 Michel, Michels Sohn, Vogt Roni Frick 500 Wanger Ulrich und sin Hausfrawen 80 Heinrich (ist ein Weinzürlin) 80 Christian 175 Tynus 25 Weinmann Hans 60 Wolfin Eva für sich Selbsten 150 sie hat den Andris Frick gehabt, siehe oben sei. — mehr ihre 5 eheliche und Stiefkinder 200 Wurtz Klemens 100 Schaan und Blankhen bingt Schnitz- (d. i. Steuer) Geld pro Jahr in Summa 110 Gulden und 26 Kreützer. Schnitz-Zahlende sind zue Schaan und Blankhen 102. Hauptgut aber haben sie zusammen 32,688 Gulden und darunter sind acht, die 1000 Gulden und mehr versteuern.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.