— 100 — 87. MOSER 1584 — ? Im Legerbuoch de anno 1584 steht: Hans Moser versteuert 100 Gulden. 88. MÜLLER 1507 — ? Im Urbar de anno 1507 steht: «Hans Müller, der Murer, hat inn des Üli Gantzmanns Hof, 16 Stück Huob-Güter. Derselbe hat inne eine andere Hofstatt zu Schan bim Brunnen gelegen». Dann anno 1511 in einem Verkaufsbrief des Thomas Gottfried wird erwähnt « .. ihr Hus, Hofraiti, Sfadel, Bomgarten und lnfang zu Schan gelegen, so sie von der Base Gretha Müllerin sei. ererbt haben». — Im Leger-Buoch de anno 1584 versteuerte Sigmundt Müller 500 Gulden. — Ob es sich bei den Plankner-Müller, die ich bisher ab 1670 dort entdeckte, um Ver- wandte handelt, weiss ich nicht. 89. NASAL 1584 Im Legerbuoch de anno 1584 versteuerte Trina Nasalin 40 Gulden. 90. N E G E L E 1660 — 1778 In den Unterthanenlisten de anno 1718 erscheinen in Schaan: Christian Negele und sein Bruder Leontius. Sie stammen ab Planken. Ihr Vater: Meister Toni Negele hatte um 1660 in Schaan geheiratet und wurde er und seine Nachkommen in den alten Büchern als Schaaner angeführt. Ein Bruder der obigen beiden: Thomas, Wachtmeister, lebte in Vaduz, wo er zweimal verheiratet war: einmal mit Magdalena Schickhin, einer Schwester des dortigen Hofkaplanes und das zweitemal mit Elisabeth Humlin. Dort aber und auch in Schaan sind diese Negele ausgestorben. 91. ÖGLI 1584 — ? Laut Legerbuoch versteuerte 1584 Ulrich Ögli 900 Gulden. Sehr wohl ist er aber der oben sub «Eglin» genannte Ulrich Eglin. Dieses Ge- schlecht lebte um diese Zeit auch in Mauren und wechselte die Schreib- weise zwischen. Egli und ögli.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.