und der Ellberg-Spitze. Da der Rhein mit der Zeit sein Bett näher an den Ellberg versetzte, wurde er die Grenze zwischen Sargans und Majenseld bis zum Ellberg-Spitz. Weiter reichte das Gebiet von Sargans nicht und somit kann auch das Gebiet des jetzigen Kantons Graubünden uicht weiter herabreichen als bis zu der höchsten Spitze des Ellberges. Wenn dennoch vor zirka 40 Jahren der dortige Markstein nördlich von der Spitze gestellt worden ist, so ist das zn unrecht geschehen. Das Zollbuch endlich von 1552 zeigt uus, wie geringe Bedürfnisse unsere Vorfahren vou damals gehabt haben im Ver- gleiche zu uns. Ueberdies dürfen wir nicht vergessen, daß die meisten Waren, die in Vaduz verzollt werde» mußten, außer Landes gingen. (Dem Herrn Dr. Welcher, Redaktor des räto-romanischen Idiotikons in Skanfs, verdanke ich seine gütige Beihilfe bei der Deutuug romanischer Namen nnd dem Herrn Dr. Cahannes in Disentis sür seine freundliche Vermittlung hicbci.)
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.