— 35 — Diss sind die alpen und Sentum, ab den ainr Herschaft dcu fogel recht je von je Welten här )̂ gangen ist und gat- Item ab parfienz I fiertil schmalz und VIII käs Item ab palüd ab zwayeu sentum II fiertil schmalz uud XVI küs Item ab Sätsch Item ab Banül Item ab güfil von Item ab Gamv Item ab galinen Item ab surgglen Item ab dem smalzberg Item ab Toblers alp Item ab schnezers alp Item ab der alp underm spitz Item ab dem zigerberg Item ab guschg fiel Item ab Saroygen Diss sind walgöwer Item nb walser guschg Item ab Schauer guschg Item ab stasladiel Item ab vaduzer malbnn Item ab walser malbnn Item ab garitsch Item ab salülen Von wanger Item ab gampfal Item ab Lawena^) Item ab der gasner ülpli Item ab Türren boden 
I fiertil schmalz und VIII küs I fiertil schmalz und VIII küs wayen sentum II fiertil smalz und XVI käs I fiertil smalz und VII käs IIII Pfd. smalz und I käs I fiertil smalz und IIII küs^) V Pfd. fmalz und I küs IIII Pfd. smalz und I käs )̂ IIII Psd. smalz und V Psd. smalz und III Pfd. schmalz und I fiertil smalz uud XVIII Pfd. smalz und alpen wie vor stat. I fiertil smalz und I fiertil smalz und I fiertil smalz und II fiertil smalz und II fiertil smalz und XXIII käs I fiertil smalz uud VII küs II fiertil smalz und III Psund smalz und I fiertil smalz und I fiertil smalz und VIIII Psd. smalz und IIII Pfd. smalz nnd 
I käs I käs I käs °) VII käs VII küs VI käs VII käs V kü XIII küs VIII käs I küs VI küs VI käs III käs I käs Item ab Salum und ab parggelen nnd garselle und wis flecken hat man vom 
schloss selbst geholet, und von gasarduren hond die blauckner bracht das Vogel recht. i) „Je von je Welten her" ̂ von allen Zeiten her, seit unvordenklicher Zeit. -) Dabei die Bemerkung aus dem Jahre 1601: „ist jez ain Rinder alp". 3) Die gleiche Bemerkung. )̂ Bemerkung von 1600: „Strüben iilplin". °) Be- merkung von 1601: „haben Rinder darauf". 6) Das Tal hinter Feldkirch bis zum Arlberg hieß der Walgau. Wang. — 1 Viertel wog 14 Pfund. 2) Damals war Lavena auch Kuhalp und zwar fiir das Oberdorf, während das Unterdorf Faliila (Valüna) benutzte.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.