— 54 — b paßt zu größern Torfhunden, wie sie aus Sutz und Lattrigen am Bieler-' see bekannt geworden sind (TH, STUDER, 1901, S. 86 — 88);.In der gleichen Größenstufe stehen auch. Hunde, welche als C. /. matris- dptimae JEITTELES vom Bielersee (TH. STUDER, 1901; S. 104) und vom Stärnbergersee (H. E. NAUMANN, 1875, S. 44) gemeldet worden sind. Die Basallänge des Schädels unseres .Hundes schätze ich darum auf 150 — 155 mm. - •
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.