— 112 — Wasser an Wasserflüss an mülstetten an Weg an steg an gebwem an vngebwem an / vogtluten an altarlüten an aignenlüten an phant- luten an phantstüren an zehenden an grünt an grät ob erd vnd vnder / erd besucht vnd vnbesüchtz benemptz vnd vhbenemptz fundes oder vnfundes ald wie dz denn alles genant gehaissen vnd wä / dz gelegen ist mit aller jr zugehörden glich nutz vsgenommen vnd öch für ledig vnd für lös vnd für vnuerkümbert vnd vn- / ansprächig vnd für Recht fryg aigen vnd besunderlich zü allem Rechten vnd aigem vnd mit aller gewaltsami als / wir denn dz jnngehebt herbraucht be- sessen vnd genössen habin ane alle geuerd. vnd verziehen vns öch mit disem brieffe für vns / vnd vnser erben vnd nächkomen der obgenant zwain vestina vnd Burgstale der n ü w e n vnd der alten schel- le n b e r g mit aller zügehörd / alles Rechten vordrung vnd anspräch die wir oder vnser erben oder jeman andern von vnsern wegen dar zü vnd dar näch jemer me / möchten gehän vnd gewinnen sust vnd so in dehain weg Wan .wir vns der luterlich vnd aller ding entzigen vnd verzigen habin / wie Recht ist vsser vnser hand vnd gewaltsami jn jro hand vnd gewaltsami än all geuärd vnd argelist vnd dar vmb / so hät vns der obgenant vnser lieber Tochterman Gräff W i 1 h a 1 m von Montfort gegeben vnd gäntzlich vnd gar gericht gewert / vnd bezalt drü Tusent vnd acht hundert vnd Sechs vnd vierezig guldin vnd vier Schilling haller alles guter gänger vnd / gäber Recht gewegner Rin- scher guldin vnd die alle in vnsern Redlichen schimbären nutzze kommen bewent vnd beschiben sind des / vns wol benügt vnd nach vnserm güten Willen vnd also so süllen wir vnd vnser erben ditz köffs des • vorgenant vnsers töchter - / mans Grauff Wilhalms von Möntfort vnd siner erben Recht geweren sin näch aigens lehens vnd landes Recht vnd näch dem / Rechten Also vnd mit sölicher be- schaidenhait wz irrung vnd anspräch im vnd sinen erben dar an be- schäch vnd wider für ee / dz sy dz besezzen vnd genössen hetten als recht wär wie wä wannen von wem dz beschäch vnd hergieng das süllen wir vnd / vnser erben im vnd sinen erben bi jr ersten vordrung vnd manung vsrichten vnd si des vertretten vnd Richtig vnansprachig machen / nach dem Rechten vnd vorgeschriben stät gäntzlich vnd gar äne allen jrn schaden wer aber dz sy sich selber müsten vertretten / versprechen vnd verstän es wär .mit Recht ald äne Recht vnd dz sy des zu dehainem schaden kämen wie der schad genant ald / gehaissen wär nütz vsgenomen den schaden allen sullen wir jnen vsrichten vnd
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.