— 107 — Regest: Fischer, Archivberichte aus Vorarlberg, Jahresbericht d. Vor- arlberger Museumsvereins 1898, S. 53 n. 792. 1 Burg Sonnenberg, ehemals Nüziders, nach der Zerstörung 1404 von Graf Hartmann wieder aufgebaut und so benannt. 2 Brand. 59. uff Sunnenberg,1 1410 Oktober 6. «Hartman von gottes gnaden Byschoff ze Chur» trifft auf Klage etlicher Nachbarn von Sc hl ins,2 dass die St. Magnüs- k a p e II e schlecht verwaltet werde, Anordnungen für die Kirchen- pfleger und verleiht angegebene Güter dieser Kapelle. Original im Vorarlberger Landesarchiv n. 2957 (Pfarre Schlins). — Pergament 25,5 cm lang x 36,5. — Siegel des Bischofs fehlt. Druck: Rapp, Beschreibung d. Generalvikariales Vorarlberg II, (1896), S 119 ff. Regest: Fischer, Archivberichte aus Vorarlberg, Jahresbericht d. Musc- umsvereins 1897, S. 125 n. 391. 1 Burg Sonnenberg bei Nüziders. 2 Schlins, Walgau. 60. ' Veste Sonnenberg? 1410 Oktober 29. «Graf Hartman von Werdenberg1 von S a n g a n s, von gottes gnaden Byschoff ze Chur» vergabt an das Kloster V a l - d u n a2 1 Scheffel Schmalz von seinem Wald in Valentschi- ii e n:i jenseits der Lutz, 14 Wertkäse von Fundannen Brüel in B l u d e s c h4 und 12 Wertkäse von einem Brüel zu Ludesch4 wovon 6 Käse in das Kloster, die anderen aber in die Veste Sonnen-' b e r g5 gehen. Original im Vorarlberger Landesarchiv n. 4738 (Valduna). — Perga- ment 27 cm lang x 32,5. — Siegel des Bischofs fehlt am Pergamentsireifen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.