— 96 — Bedeutung: Über die von Matär vergl. Ulmer, Burgen S. 536 ff. Die Familie war mit den von Sant Viner und mit den in Liechtenstein so wichtigen Vaistli nahe verwandt. S. auch Urkunde 1388 Mai 12, Anmerkung 3. Vielleicht ist aber auch der Name «Malers» in Balzers (S. Ospelt, Sammlung liechten- steinischer Orts- und Flurnamen, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechten- stein 1911, S. 72) heranziehen. 1 Nüziders, Walgau Vorarlberg. 2 Sohn des Landammanns Hans von Sant Viner; s. die oben behandelte Urkunde von 1360, April 25. Über die Familie vergl. Ulmer. Burgen u. Edelsitze Vbgs. u. Liechtensteins S. 538. 3 Tschalengen, Nüziders. 4 Graf Heinrich von Werdenberg zu Vaduz f 1397. 50. 
in Castro Plümnegg,'1 1404 Juni 23. Graf Rudolf von Werdenberg-«Sangän s»,2 Propst der Chur e r Kirche gibt dem Johannes M ä k o r n, Leutpriester zu Bürss Erlaubnis, sein Eigentum nach ortsüblicher Gewohnheit'zu übergeben. Original im Vorarlberger Landesarchiv n. 4939 (Vogteiamt Bludenz). Pergament 17 cm lang x 
27. — Am Pergamentstreifen fehlt das Siegel Graf Rudolfs. 1 Burg Blumenegg bei Thüringen, Walgau, damals noch (bis 1405) Besitz Bischofs Hartmanns von Chur. 2 Graf Rudolf, Sohn des Grafen Johann von Werdenberg-Sargans, Vetter und späterer Erbe des Bischofs Hartmann. Im Jahre 1404 war der Krieg Bischof Hartmanns mit Herzog Friedrich von Österreich eben im Aus- brechen. Er endete im Herbst d. ]. mit der Eroberung von Blumenegg und der Zerstörung der Burg bei Nüziders. Hartmann wurde bald da- rauf gefangen und verblieb längere Zeit in der Hand seines Gegners. Vergl. auch Diebolder, Hartmann IL, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1937, S. 120). In diesen gefährlichen Zeiten ist das Ur- ( künden Graf Rudolfs an des Bischofs Statt begreiflich. 3 Bürs, Walgau, Vorarlberg. V
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.