Übersetz u n g Wir Graf A 1 b r e c h t von Werdenberg vom Heiligen- b e r g 
1 der Ältere, Herr zuBludenz und wir diese nachbenannten seine Leute alle insgesamt, reich und arm, edel und unedel, zuerst der Vogt, der Rat und die Bürger alle insgesamt reich und arm der Stadt zu Bludenz, darnach die Leute insgesamt in dem Tal genannt M o n t a f o n und alle die Leute, die in den Hof zu St. Peter2 bei Bludenz gehören, dazu das Tal und Gericht in dem Silber- berg3 und alle die Leute, die in dem selben Tal und Gericht sesshaft und wohnhaft sind, es seien Silberer, Walser, Freie, Vogtleute oder Eigenleute, der Burgherr auf der Veste Bürs4 und alle die Leute, die dazu gehören und überhaupt alle die Leute die Wir der vorgenannte Graf A 1 b r e c h t vor den zwei Schlössern BI u d e n z und M o n - t a f o n4:l im W a 1 g a u haben, wo die in dem Tal sesshaft oder wohnhaft sind; dann beide Burgherren auf der alten und der neuenBurgSchellenberg,5 die gelegen sind an dem Esch- nerberg und alle die Leute, die zu denselben zwei Festen gehören, wo die auch sesshaft oder wohnhaft sind, dazu der Keller zu Wol- furt" und alle die Leute die dazu und da hinein gehören und auch überhaupt alle die Leute, die Wir, der vorgenannte Graf Albrecht ob der Bregenzerach heraufwärts im Lande haben, wo die auch sesshaft oder wohnhaft sind — Wir, der vorgenannte Graf Albrecht und auch diese obgedachten unsere Burgherren und Leute insgesamt, es seien Amtleute oder andere Leute, wie sie auch geheissen oder genannt werden, reich und arm, sollen sein der eine Teil des Bundes und der Vereinigung, wie hienach geschrieben steht. So sollen wir, diese nachgenannten Leute der andere Teil desselben Bundes sein: zum ersten wir, der Ammann, der Rat und auch die Bürger alle ins- gesamt, reich und arm der Stadt zu Feldkirch, danach der Burg- herr auf der Feste genannt Welschramschwag,8 gelegen im Walgau und all die Leute die dazu gehören, der Burgherr auf der Feste Tasters" und und alle die Leute die dazu gehören, danach der Landammann und die Leute insgesamt in dem Gericht zu R a n k - weil und alle die Leute die in dasselbe Gericht gehören, überhaupt all die Leute, die in dem Revier und der Gegend zwischen der vor- genannten Stadt . F e 1 d k i r c h , der Satteinser Klause,"1 dem Bach der jenseits G ö f i s 
11 durch das Satteinser holz
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.