— 63 — rechten die darzü gehörent gedrengt gesümt alder gejert wrdint ald ob si darumb angeraicht / ufgetriben alder geschädgot wrdint — wenn von wem dz wäri alder wie dik dz beschähi dz si schaden nämint Vnd dz si sich selber uersp rechen/müstind Vor gaistlichen ald weltlichen gerihtan alder ob Inen da vtzit an behept wrdi lützel oder vil Vnd wie si des schadhaft werdent Es / sy vber kurtz alder vber lang Von zerung von Clag von briefen alder bottenlon alder suß von andern Sachen ritend oder gende Darumb / söllin wir Vnd all vnser erben vnd nahkommen Si vnd all iro nahkommen allenart verstän versprechen Vnd ir recht gewern sin an allen Stetten / wie Inen vngeuarlich not dürftig ist Vnd sollin si öch von allem dem selben schaden gar vnd gantzlich allenart wisen lösen ledigen / Vnd vnclagbar machen an allen Iren schaden In guten trüwen an geuerde Wan wir Inen dz für vns vnd vnser erben sicher verhaissen vnd öch / gelobt habint an all Jerrung. Vnd des alles ze ainem wären offen Vrkünde vnd gantzer sicherhait Henken wir obgenanten Goswin bä / Singer Vnd Bürkart amman geuettern für vns vnd all vnser erbn vnsrü aigenü Insigel an disen brief Vnd habint baide ernstlichen / gebetten den Edeln wolgebornen vnsern gnedigen Herren Graf Rudolf von Montfort Herren ze V e 11 k i 1 c h daz er ze merer vestung ze warer / wisseni Vnd ze gezügnüß diß köfs vnd dingen sin Insigel gebi an disen brief Dar vnder wir vns öch bindin diser vergicht sache vnd dingen / Daz selb Insigel Wir Egenanter Graf Rudolf von Montfort Herr ze Veit- k i 1 c h durch ir baid vlissig bett willen Vnd öch ze Vrkünde / ze merer sicherhait ze wärer wissenj Vnd ze gezügnüß diß Ewigen köfs Gehenket habin an disen brief vns vnd vnsern Erben an allen / scha- den. Geben ze V e 11 k i 1 c h . Do man zalt von Christes Geburt Drü- zehenhundert vnd ahtzig Jar Darnach in dem andern Jar / an der nechsten Mitwochen Nach sant Gerdrüt tag Jn an Mertzzen , Übersetzung Ich Goswin Basinger1 und ich Burkart Ammann Bürger zu F e 1 d k i r c h, verkünden und bekennen öffentlich mit die- sem Brief allen denen, die ihn sehen oder hören lesen, daß wir beide gemeinsam und einmütig, gesunden Leibes und Sinnes mit guter Über- legung nach Rat und mit Willen unserer Verwandten und Erben, zu
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.