— 38 — 7 Auf diesen Ammann von Feldkirch und den Gegenstand unserer Ur- kunde bezieht sich die Urkunde bei Thommen, Urkunden z. Schweiz. Geschichte I, S. 124 von 1312, Mai 4, wonach R., der alte Ammann von Feldkirch und seine Erben den Hof in Frastanz dem Graf Rudolf von Werdenberg im Lauf der nächsten zwei Jahre wieder zu kaufen geben sollen (Original in Innsbruck). 8 Aus dem Hause der Dienstmannen von Montfort. Ein Philipp von Montfort erscheint schon 1218 als Zeuge in der Stiftungsurkunde des Johanniterhauses (S. oben). 9 Über die von Bach vergl. Büchel, Geschichte der Pfarre Triesen, Jahr- buch d: Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1902, S. 151 ff. und Kaiser- Büchel, Geschichte d. Fürstentums Liechtenstein, S. 191. Die Vermu- tung Büchels, die v. Bach seien mit den v. Brandis aus dem Berner Gebiet gekommen, ist nach dieser Urkunde nicht stichhaltig. 10 Über Johann von Triesen vergl. Büchel, Jahrbuch d. Hist. Ver. 1902, S. 137; ihm folgend Ulmer, Burgen u. Edelsitze Vbgs. u. Liechtensteins, S. 960. S. auch die Urkunde von 1315, März 31. 11 Ein Heinrich von Arbon, Vater des Abtes Hermann von Pfävers und der Anna, Äbtissin von Schanis starb 1359 (Perret, Liechtensteinisches Urkundenbuch III S. 239). Burkard von Richenstein war Gemahl der Ottilia von Arbon laut Pfäverser Nekrolog 1365 (Perret, ä. a. O. S. 240). S. auch die Urkunde von 1315, März 31. 12 Jordan ist ein alter Familienname im Walgau und Monlavon. Ein Weingarten Jordan taucht 1425 in Bludesch auf (Vergl. Ulmer, Burgen und Edelsitze, S. 811 ff. über Schloss Jordan). Weingärten tragen gerne die Namen begüterter Grundbesitzer, zu denen wir die Landammänner der Frühzeit sicher zählen dürfen. Vergl. Bilgeri, Die Freien im Vor- derland, 1955. 14. Auszug Feldkirch, 1315 März 31. Ritter Swigger T umb von. N e u b u r g, Ministeriale des Königs, («ministerialis Regis») schenkt dem Johanniter- h au s e zu Feldkirch das Patronatsrecht der Kirche zu T i s i s («Thisis»), das ihm und seinem Bruder Ritter Friedrich Tumb von N e u bu r g gehört, wobei unter den Zeugen Ritter Johann von Triesen erscheint.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.