— 262 — 571157. RS eines kl., konischen Tellers aus Lavez, Rand oben '3-fach fein gerillt. Dm. ca. 26 cm. Andere Teller .' . Taf. 5, 6. 57132. • RS eines ganz niedrigen, steilwandigen Tellers mit abgesetzter Fuss- platte, die ganz schariert ist. TAF. 5, 6. 56/66. dazu ev. 57/174 und 57/175. BS Lavez, von offenem Gefäss, unten Mitte schariert. Dm. gross. — Kleiner Rest von • steilwandigem Wandansatz! Boden innen schön glatt. • . Hierzu 6 ähnliche Bodenstücke. Steilwandige und konische Gefässe, offenbar ohne Kerbleiste Taf. 4, 6. 56/68. RS eines ganz glatten, konischen-Napfes aus Lavez. Offenbar gerade bis zum Bodenansatz erhalten, aussen angebrannt. TAF. 4, 6. 57/93. .RS eines hohen, steilwandigen Gefässes aus Lavez, soweit erh. unv.er- ziert, aussen und innen am Rand angebrannt, Dm. oben ca. 10 cm, H. des Erh.: 9 cm. ,57/176. RS eines steilwandigen, glatten Gefässes aus Lavez. Aussen und innen am Rand angebrannt. Dm. ca. 12 cm. 57/121. RS aus Lavez, glatt, konisch. 56/69. RS aus Lavez, glatt, konisch. Diverse Böden mit steilem Wandansatz Taf. 4, 5 und 11. 7/185. BS eines steilwandigen Gefässes aus Lavez. Mitte, des Bodens schariert, aüssen angebrannt. Muss, da der Boden nicht sehr dick ist, einen niedrigen Rand gehabt haben. Dm. ca. 20 cm. 57/15. BS eines steilwandigen Topfes aus 'Lavez, Unterseite in der Mitte schariert. Aussen stark angebrannt. Dm. ca. 21 cm. 57192. BS Lavez, steiler Wandansatz. Unten'ganz schariert. Wand unverziert. Boden dick. TAF. 4, 5. 57/311. BS Lavez,'dick, steilwandig, innen Sinterkruste, Boden unten ganz schariert. 57/74. BS eines Gefässes aus Lavez mit steilwandigem Wandansatz, Boden schwach, ganz schariert. Dm. ca. 11 cm. 56/65. BS Lavez, steiler Wandansatz, Dm. klein, Schwach schariert. Aussen auf der Wand Rillenstreifen. TAF. 4, 11.. ' -" • ' 58/55. BS eines kleinen, hohen, steilwandigen Gefässes aus Lavez. Boden unten schariert.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.