— 254 — nen wiederum die Reibschale, von einer Glasur -ist aber nichts zu sehen und die Art und Farbe des ganz glimmerfreien Tones lässt einen eher an die «Sigillata chiara» denken, als an die übrigen Reibschalen von Schaan, aber auch im Formenschatz der TS chiara begegnet nichts Ähnliches. Taf. 2, 10 — 12. 56/78. BS eines glasierten Kruges mit leicht vorgewölbter Standplatte. Ton rötlich, in Kern grau. Aussen schlecht erhaltene Glasur, grün bis ins Rote spielend. TAF. 2, 11. F. O.: ®. 56/45. WS wie oben. 57/200. • BS eines glasierten Kruges mit Standplatte, Fuss abgesetzt. Ton röt- lich, Glasur braun und gut erhalten. TAF. 2, 12. F.O.: Feld K. 57/51 und 81. BS und WS eines kleinen Kruges oder Bechers aus rötlichem Ton, im Kern grau. Aussen moosgrüne Glasur, stellenweise in rötlichen Strei- fen'verlaufend. In der Zeichnung angefügt ist das 
RS 56/43, das nach Ton und Glasur gut vom gleichen Stück stammen könnte, wie auch der fein aus- gearbeitete Fuss sehr wohl eher zu einer Becherform als zu einem gewöhn- lichen Krug passt. Immerhin bleibt die Ergänzung hypothetisch. TAF. 2, 10. F. O.: ©, @. • 
- 57/52. Wandscherbe eines glasierten Kruges. F. O.: ®. Taf. 3, 1 — 32: 57/68 a. 6 RS und 13 WS einer Reibschale) mit breitem, dicken Kragen aus rotem, ziegelartigem Ton, porös, glimmerhaltig und mit weissen Kalkpartikeln durchsetzt. Innen olivgrüne Glasur, die stark abgesplittert ist und gegen'den Rand zu einem mehr rötlichen Farbton annimmt. Im Mittelteil mit kleinen Steinchen dicht besetzt. Aussen dünne, gelbliche Glasurspritzer, die ganze Oberfläche ist so stark korrodiert, dass die Profillinie nicht ganz klar ist. TAF. 3, 1. F. O.: ©. 
: 27/29. RS einer Reibschale wie oben aus rötlichem Ton mit wenig Glimmer. Innen mit vielen Steinchen und einer dicken, grün-bräunlichen Glasur ver- sehen. TAF. 
3, 2. F. O.: ®. 57/40. RS einer Reibschale wie oben aus rötlichem Ton, im Kern leicht grau Oberflächenhaut (oder Überzug ?) dunkelrot. Wenig Glimmer. Innen matt ge- wordene bräunliche Glasur bis zum Rand. TAF. 3, 3. F. O.: ©. 57/381. RS wie-oben, mit ziemlich dickem Kragen, aus rötlichem Ton mit rotbrauner Oberfläche. Innen Glasur grün-braun bis zum Rand. TAF.- 3, 4. F.O.: ®. ' . 56/86. RS wie oben, barocke Randform, Ton rötlich-braun mit Glimmer, Glasur innen rotbraun bis zum Rand. TAF. 3, 5. F. O.: ©. 57/271. RS wie oben, Randform schwächer ausgeprägt, Ton rosa mit Glimmer, innen dichte gelb-grüne Glasur bis zum Rand. TAF. 3, 6. F. O.: ©.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.