— 223 — WAGNER, K;, 1930: Rezente Hunderassen. Eine osteologische Untersuchung. — Skrift. utgitt av det norske Vid.-Akad. Oslo, I. Matemat.-naturvid. Kl. 
1929, 3, 9, S, 1 - 157, 36 Abb., 12 Taf., Oslo. ' WETTSTEIN; E., 1924: Die Tierreste aus dem Pfahlbau am Alpenquai in Zürich. — Vierteljahresschr. naturf. Ges. 
Zürich, 69, S. 78 — 127, Zürich. WETZEL, A., 1926: Studien zur vergleichenden Osteologie 
von Capreolus vul- garis, Ovis aries und Capra hircus für die fleischbeschauliche und forensische Praxis. — Münchener tierärztl. 
Wochenschr., 77, 28, S. 1 — 15, München. WILCKENS, M., 1905: Grundzüge der-Naturgeschichte der Haustiere. -2. Aufl., bearb. v. J. U. DUERST, 408 S., 85 Abb.,.Leipzig (Schmidt). WOLDRICH, J. N., 1897: Wirbeltierfauna des Pfahlbaues von Ripac bei Bihac. — Wiss. Mitt. aus Bosnien u. d. Hercegovina, 5, S. 79 — 113, Taf. 43 — 47, Wien. WÜRGLER, F. E., 1956: Beitrag zur Kenntnis der mittelalterlichen Fauna der Schweiz. Burgstellen: Iddaburg, Clanx, Hohensax, Starkenstein. — Ber. (Jb.) 'st. gall. naturw.'Ges., 75, S. 1-89, 2 Taf., St. Gallen. — 1957: Die Knochenfunde. — In: D. BECK: Fundberichte, Neolithikum, Eschen. — Jb. histor. Ver. f. d. Fürstentum Liechtenstein, 57, S. 274 — 275, Vaduz. — 1958: Die Knochenfunde aus dem spätrömischen Kastell Schaan (4. Jahr- hundert n. Chr.). — Jb. histor. Ver. f. d. Fürstentum Liechtenstein, 5S,- S. 255 — 282, Vaduz. ZENGEL, W., 1910: Die prähistorischen Rinderschädel im Museum zu Schwerin und deren Bedeutung für die Geschichte der mecklenburgischen Rindviehzucht. — Vet. Diss. Bern, Arch. Anthropol., N. 
F., 9, S. 159- 178, Braunschweig. ZIETZSCHMANN, O., 1924: Lehrbuch der Entwicklungsgeschichte der Haus- tiere. - 542 S„ 500 Abb., Berlin (Schoetzj. ZIMMERMANN, H., 1920: Untersuchung der'Haustierfunde von Zurzach,-Wä- denswil und Hallwil. — Phil, Diss. Zürich, 74 S., 6 Taf., Zürich. ZIMMERMANN, R., 1934: Die Säugetiere Sachsens. - Sitzungsber. u. Abh. natuw. Ges. Isis Dresden, Festschrift, S. 50 — 99, 4 Karten, Dresden, -Adresse des Verfassers: HANSPETER HARTMANN-FRICK, Klotenerstr. 7, Wallisellen bei Zürich.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.