Tabelle 52 Bos primigenius taurus L. M3 inf. (S. 129) Länge n 
Var. Mw. 
29 30 31 
32 33 
34 35 36 
37 38 39 40 41 42 EZ ' "8 
31 —39 •34.1 UP 
1' 
2 1 2 1 1 " ' BZ 9 
29'' —37 
34.7 1» 
1 4 
2 1 Neol. 
28 
32,5 — 42 36.4 
1-2 2 6 
7 4 3 2 1 Ho 
3 33,5 — 36,5 35.0 (1)«) 
1 
1 1 MB 16 32,5 — 40 36.2 
1 1 2 1 6 
2 2 1 SR 9 
35 —42 37.3 
4 
2 1 1 1 . ') Nicht abnorm, jedoch stark gegen unten verjüngt; Länge an der Kaufläche 32; der nächst größere Zahn weist an der Kaufläche eine Länge von 32,5 mm auf. -) Abnorm: 3. Säule ist nur eine schmale Falte (L. = 29; Br. = 14,5; Index 50 %>) 3) Abnorm: 3. Säule mehr oder weniger reduziert (L. = 32; Br. = 15,5; Index 48,4%) Tabelle 53 fjreiie Bos primigenius taurus L. M3 inf. Index: — (%) Lange n 
Var. 
Mw. 40 
41 
42 43 
44 .45 46 47 48 49 50 EZ 8 
42,4 — 46,7 44.4 1 2 •3 
1 d)2) BZ 9 
40,0 — 48,3') 42.8 .3 
1 1 2 1 1') Neol. 
27 40,0 — 47,8 43.8 3 
2 4 5 5 4 2 2 Ho 
2 45,7; 47,8 46.8 
1 
1 MB 16 
40,0—'46,3 43.6 
2 . 1 3 2 
5 ' 1 2 SR 9 
41,6 — 47,8 43.6 
1 
1 1 3" 
2 . 1 ') Siehe Tab. 52, Anm. 1. =) Siehe Tab. 52, Anm. 2.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.