— 76 — kannt90. Die Keramik vom Schneller wird ins 2: Jahrhundert verwie^ sen97;. Auch Lavezbruchstücke sind nicht selten98, ::' Von den übrigen Funden sind die wichtigsten ; Waffen, wie Lanzen oder Bruchstücke davon und Pfeilspitzen99, Werkzeuge, Hammer, Mes- ser, Kummetbeschläge, Zügelringe, Kettenstücke, Löffel, Schlösser, Schlüssel, Haken,. Schere, Gürtelhaken, Spinnwirteini und Mauer- klammern190 "(Abb. 21, 1 — 6). Als letztes seien einige Brüchstücke von Schmückgegenständen erwähnt: spätrömische Armreife vom" .Güten- berg aus 'Bronzedraht101, ein Kinderarmreif "aus' Schaäriwalcl102 (Abb. 21, 7) und die beiden^ Armspangen aus Schaan103; Zierkriöpfe Vom' Burghügel Gutenberg lägen mit vorkaiserlichen Münzen vergesellschaf- tet und dürften der frühesten Römerzeit angehören; ähnliche Knöpfe fanden die Ausgräber in der Nendler-Villa104. • . Allzuviel kann aus dem groben Zeitraster, den die Funde zu geben vermögen,' nicht abgelesen werden; aber im ganzen Bild sind' einige Gründströmungen erkennbar. Die ersten kaiserlichen'Münzen 
Lkönnen' rieben den-Helmen als Relikte .der Eroberungs- und Besetzungszeit an- gesehen werden. Die" Geldwirtschaft scheint im oberen Alpenrheintal erst in spätrömischer • Zeit von Bedeutung gewesen zu sein. Daraus aber darf nicht ein römischer Siedlungsverzicht im liechtensteinischen Gebiet in den ersten zwei Jahrhunderten abgelesen werden: die Funde aus dem 1. Jahrhundert von Villen längs der Heerstrasse Bregenz- Como können in ihrer Anzahl rieben den spätrömischen bestehen. Die 96. Hild 1937, 94, 95 (Dragendorff 37). -: - . 
: . -97. JbL 1951, 236, 239, Abb. 21, 10. 11. (Beck); zu Keramik von-verschiedenen Fundplätzen vgl. Hild 1930, 85 L; Hild 1933,, 22;. JbL 1933, 47; Jenny . 1903. 201. ;. 
-••..•.'- ... 98. Jenny. 1903, 201";'Hild 1937, 92, 94; Hild 1930,. 85, Abb.. 3, 3013.;: Schädler 1909, 20.' ' , ::.:'. ... • • ' \ 99. Hild 1930, 86; Hild 1937, 94.f., 97, Abb. [6. 2. 11. 12: JbL 1932. 97; ••• Beck 11957; 236;.Bergmann 1853,-28 f.; Schädler 1909?-21, . . : . ; 100. Hild i 1937; 91,.92,.94, 97, Abb. 16, 3. 4. 6. 10.;, Hild.-1930, 107 f.;'Hild 1933, 22; Schädler 1909, 20; JbL 1949, 109 f.; Jenny. 1903, 
1 199 203 f.; JbL 1932, 27.. . ', ', ' V.i'S . " ' 101. Hild 1930, 107 f., Nr. 6. . . , . . . : . : '•.••,.> . : / . 102. Hild 1929, 153, Abb. 3, 6. . - . ' 103., Schädler 1909; 21. - ..„•••.'..•.:.••-•. '. ,' -.. '. . ' . ; 104. Jenny 1903, 200. (weitere Literatur); Hild 1933, 23 f.. : .V
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.