-• 75 Gasthäuser im Ober- und Unterland ab dem Jahre .1642 das ich an- legte, steht in Balzers anno 1680, Wirt: Basil Hoop und anno 1789. "bei- einer Gaststätte der Zusatz: im ehemaligen Hoop'schen Haus wirtet jetzt Joseph Frick. • 75/ JÄGER 1584 ' ' ' Laut Legerbuch anno 1584 ist ein Peter Jäger erwähnt, dervaber nichts zu versteuern hatte. 'Dieses Geschlecht ist aber sonst in Vaduz behei- matet und schon früher dort erwähnt. " , ' - 76. J.EN N I I. 1640 — 1840, ., . '- . • Valentin ist der Stammvater, geboren circa 1640, erwähnt in der-Rent- 'Rechnung de anno 168Ö fol. 8, Seih Sohri Adam, verehelicht mit Ju- . ditha Steger, starb um 1723 und fand ich bei den alten Erbtheilungen i die' Abhandlung nach seinem Tod. In nur schmaler Linie ging das Geschlecht weiter in Mäls' und starb anno 1840 aus. 11. JENNI II. 1770 — 1782 ' • . •''; ' -\ - ' Anton Jenni, verehelicht mit. M. Barbara Pfefferkorn lebte in,Balzers, starb 1782' im Alter von 87 Jahren. Sein Weib'starb 1770 und zahlte laut Rehtrechnung 1771 Mathis Seger im B lumenegg Erbabzug: für 300 Gulden'die Taxa-per 30 Gulden. -78... IL GL 1728 — 1795 ? .' \ ... * Bascha.Ilg, geboren um 1700 in Eschen, von'Beruf Korbmacher, hei- ratete 1740 in Balzers. die Anna Schedlerin vom Trisnerberg und steht • dann in dem Regierungs-Protokoll de, anno 1760 fol. 184: Bascha Hg-, gebürtig von Eschen lebt seit 32 Jahren in Balzers und sind die ganze Familie 11 Personen -und soll nun jährlich 1 Gulden 30 Kreuzer'als Hintersass-Taxe an das Rentamt entrichtet werden. — Ein Bruder des Bascha oben und auch ein Sohn.von ihm>heirateten in Balzers, aber, um 1795 starben sie aus. Am 4. 6. 1762 starb Johann Ilg von Balzers als Soldat in Sardinien. " < ... 79. I LG, II. 1837 — 1877 , .Joseph Ilg,-geboren circa 1786 in monte St. Antonii, d. i. Mastrilserberg, war verheiratet in Balzers und wohnte als. Beisass in Mäls Nr. 74. Mit
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.