seiner Enkel wanderten, bereits 1857 nach Amerika aus. Sein vierter Enkel : Casimir, wohnhaft gewesen in Nr. 17 Balzers, folgte ihnen nach anno 1881 mit Weib,und sieben Kindern und.mit'ihm ging der letzte Frommelt dieses Stammes wieder weg. von Balzers. Auch in Trisen ist dieser Stamm- 1921 ausgestorben. 51. GÄIST 1573, "1584 - . - Anno 1573 verkaufen Balthasar Gaist und sein Weib Anna Jegerin in Balzers ab ihrem-Haus, Hofstatt und Baumgarten in Balzers den Brü- dern Christoff Rudolf und Karl Ludwig Grafen zu Sultz für 20 Pfund Pfg. einen jährlichen Zins von 1 Pfund. Jb. 7/119 : Schädler, Urkun- ,d'en-Sammlung. Im: Legerbuch de anno 1584 versteuerte Balle Gaist .100 Gulden. ' . , . V . • . 52. GANTNER 
: 1474; 1584- .. Zum erstenmal in Balzers fand ich Gäntner erwähnt in der Lehens- Urkunde des Valentin Wolfinger de anno 1474 und zwar beim-Be- schrieb der Lehensgüter. Als Anstösser an ein Stück Acker zu Balzers wird des-Gantners Haus genannt. Im Legerbuch de anno 1584 ver- steuert Hans Gantner 100'Gulden, ein Thomas Gantner 350 Gulden! 53! GASSNER' 1584 . Laut Legerbuch versteuerte 1584 Jerg .Gassner 270 Gulden, Donat Gass-1 ner 100 Gulden und Märtin Gassner 60 Gulden.-Bartolome und Adam Gassner anno 1622 erleiden Schaden im Prättigauer-Krieg : Jb. 22/24. 54. VON. GEHR 1584 — 1750. ' " Im Legerbuch de anno 1584 steht : Hans Gere.r, verheiratet mit Gretha Vavill versteuert 420 Gulden." Im Unterthanenverzeichnis de anno 1712 ist erwähnt : Hans von, Gehr in Mäls,'anno 1718 im anderen Unter- thanenverzeichnis steht : Johann, Ulrich Gehr in Klein-Mäls. Anno 1726 in den 'alten Erbtheilungen ist dieser Hans Ulrich Gehr nochmals erwähnt und seine Tochter : M. Barbara, die verehelicht war mit Jo- seph Vogt, d. i. Stammvater'der vulgo Mühle-Toni-Vogt. Sie starb 1750. , Göhr, Geer sind andere Schreibweisen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.