alten Manumissions-Protokollen : «Johann Fill' von Balzers holt sein . manumissio vnd. Geburtsbrief. Ist verheyrath vnd wohnhaft in der Herschaft Ortenau. Sein Eltern : Hans von Vihll vnd Maria Neglina, , haben Hochzeit gehalten zue Balzers vor 45 Jahr. Paten sind : Hans Nigg vnd Borfla Plänckhin. Zeugen sind hiefür : Bartie Gossner, seines Alters.71 Jahr, Hans Stäger 8.0 Jahr, Hans Mayer 65, Paule'Willi sein Vogt soll gnädiger Herrschaft bezahlen 20 Gulden: am 25. März 1668».; weiter :. «Maria Fill von Balzers,' verheuratet in Ziegelbach in der Wolf- eggischen Herrschaft, in Schwaben, und ihr Mann gestorben um 1708. Sie ist des Johann Fill Tochter: Verhörprotokoll am 18. 11. 1711,'Vaduz. Die Schreibweise wechselt und steht bald : Vill, Fillj anfänglich Vavill, von Vill, von Fill, anno 1712 fälschlicherweise: EiehL .,'.-.• 37. FISCHER ,1776 — 1798 . '.-'•,,. '.-"_. Andreas Fischer, von Beruf, Küefer, aus Bregenz, ist laut Rentrechnung Hintersass in'Balzers. Sein Weib': Rosalia'Siberin starb dort 1796-und ab. 1798 fand ich dann keine Angaben'mehr. ' . ' , . ( 
' Anno 1474 : Vische'r, siehe hinten! . • ,\ " . 38. FITSCHHUSER' 1474 ' . '''*''. ' ... Laut Jb. 14/39 erhielt Ulrich Fitschhuser einen Sechstel der Schloss- güter "Gutenberg zu Lehen', wie damals zu gleicher Zeit auch .Frick, .Wolfinger, Augstainried, solche Güter zu Lehen genommen. '39. F O.SE R 1584-ff. ' - ; ' ' ' . ' Im Legerbuch Tafasar Hans : 800'Gulden. Laut Jahrbuch 22, Seite 25 • Hannes Foser anno 1622 genannt. Laut alten Jahrzeiten in Balzers und. Schaan konnte ich. den Stammbaum der heutigen Foser zurückführen bis circa 1660 und er umfasst 42 Familien. Anno 1712 in ;der Liste der Unterthanen sind nur in Balzers Foser erwähnt und zwar gleich-sieben' Namen. Die Schreibweise wechselte früher und. man schrieb : Tafaser,, Faser, Fooser, Voser. Ob die Schreibweise : Dafaser andeutet, dass sie von Davos herabgekommen, sind ? Von 1747 an versahen Foser .bis 1809 den Messmerdienst Gleich anderen Balznerh wanderten .einige Foser' nach Amerika aus und anno 1881 kaufte sich Nikolaus Foser, geboren 1832, in Glarus ein. . — . .. _*'•''..
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.