— 55 — 8. B A N Z Ii R II. 1823 — 1836 . , . Johann .Banzer, Bäckermeister,; aus .Trisen, geboren 1790, ehelichte 1823 in Balzers und detto anno 1833 und wird in den Büchern als Beisass bezeichnet. Es sind ihm in Balzers mehrere Kinder getauft worden und nach dem Tode seines zweiten Weibes, anno 1836, scheint er wieder bald nach Trisen gezogen zu sein und erscheint in den alten Trisner- Familienbüchern. Sein "1. Weib war Theres Kaufmann von Mäls, gestorben 1832, sein 2. Weib Anna Maria Gstöhl, die anno 1836 gestorben ist. Nachkommen in Trisen sind1 die «Fischem-Banzer, die vulgo, «Küehni-Barbier» .und die «Post»-Erni. 9. BARON 1797 — 1827 " . Conrädt Baron von Konstanz heiratete in Balzers anno 1792 Magda- lena Brunnerin von Wildhaus und erscheint dann in der Rentambts- rechnung ab 1797 als Hintersass. Er starb anno 1827 ohne Nach- kommen. 10: BECK 1584, 1622 und 1712 — 1758 . In dem Legerbuch heisst es anno 1584 «Frick Michels Witwe, jetzt ehliche7Christa Beck und versteuert 100 Gulden», ob der anno 1712' in den Unterthanenlisten bei der Huldigung in Mäls, aufgeführte Christa Beck ein. Nachkomme ist, konnte noch nicht festgestellt wer- den. Er verheiratete sich mit Ursula Nigg,.hatte einen Sohn namens Chrysostomüs, der mit einer Brunhart verheiratet war, er starb 1758. Anno 1622 laut Jb. 22/25 Wolf Beck. 11. BERCHTOLD 1811 — 1848 Sattler : Johann Berchtold von Ragaz, lebte in Balzers als Beisäss und starb 1848. Er wird in den Rentambtsrechnüngen oft erwähnt und sind dort die Zahlungen des sog. Hintersass-Guldens vermerkt. 12., BIS CHOFFB ERGER 1775 Laut Renfambtsrechhung. zahlt 1775 der Metzger Michael Bischoff- berger, den Hintersass-Gulderi für seinen Aufenthalt in'Balzers. -
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.