- 289 - werde, Professor Laur sprach sich dann noch,eindringlich für die Kon- servierung besonders wichtiger Teile des Kastells aus und wünschte, dass das Mögliche getan werde, dies, zu erreichen-. Als Sehenswürdig- keit und wissenschaftliches Schauobjekt hätte Schaan in dieser Anlage etwas'Einzigartiges zu bieten. Die Versammlung dankte Herrn Profes- sor Läur für seinen Vortrag mit reichem Beifall. ' • • In der freien Aussprache wurde'angefragt, wie weit die Verhand- lungen wegen allfälliger Konservierung gediehen-seien. Herr .Regie- rungschef Frick und der Vorsitzende konnten darauf" hinweisen, däss die Konservierung des Torturms-vor der St. Peterskirche, auf dem: Grunde der Gemeinde Schaan, gesichert sei und dass Bestrebungen im Gange seien, die Kirche zu renovieren, bei.welcher Gelegenheit dann die geplanten Untersuchungen im'Kircheninnern äusgeführt würden. Bezüglich der Erhaltung der Badeanläge hätten mehrfach unternom- mene Verhandlungen bis jetzt noch zu keinem Ergebnis geführt; Nach gut zweistündiger Dauer konnte die schön verlaufene Ver- sammlung geschlossen werden. ."'•.' ' . ' ' David Beck
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.