Foto-Taf. IV. Globorotalienscliichten VDanien-Paleocaeii G G Gr Fig. 1. (oben) Globigerinen-Mergelkalk. Ans den verschleppten Spänen der Falknis- Decke an der Basis der oberostalpinen Heubühl-Scholle. Ca. 1600 m SE Bargella. (G) Globigerina sp. {»buUoides-Tjp' nach CA. Wichet) (Gr) Globorotalia sp., (Gr) Reussella. Fig. 2. (unten) Charakteristisches Schliffbild der Mergelkalke. In Falknis- wie Sulz- fluh-Decke mit demselben Faunenaspekt. Sulzflluh-Decke, NW Wang. (G) Globigerina sp., (Gr) Globorotalia sp.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.