— 80 — Helmuth Seeger. Kaufmann, Vaduz Bernhard Seger, Gärtnerei. Schaan Gebhard Sprenger, Maschinenzeichner, Triesen 38 Vorgeschichtliches Institut der Universität Tübingen ' Dr. Hermann Walser, Schaan Rudolf Wenaweser, Ingenieur, Schaan Otto W e p f e r - M ü 11-e r, Werdstrasse 7. Adliswil, Zürich Ausgetreten ist ein Mitglied. Folgende Mitglieder hat der Verein im abgelaufenen Jahr durch den Tod verloren : A. Bebie-Hurst, Vaduz, Mitglied seit 1954 Georg Büchel, Lehrer i. R., ßalzers, Mitglied seit 1944 Philipp Elkuch, Alt-Landtagsabgeordneter, Schellenberg, Mit- glied seit 1925 Dr. Josef Kriss, Gymnasialprofessor i. R., Balzers, Mitglied seit 1912 Dr. A 1 f r e d Preuss, Vaduz, Mitglied seit 1939 Ernst Schädler, Lehrer, Vaduz, Mitglied seit 1923. Mit folgenden Instituten wurde im vergangenen Jahr der Tausch- verkehr aufgenommen : Akademie der Wissenschaften in Göttingen Verband für Flurnamenforschung in Bayern in München. Niedersächsische Landesbibliothek, Hannover. Mit Rücksicht auf die vorausgegangenen Ausgrabungen am römi- schen Kastell in Schaan wurde die Jahresversammlung am 11. Novem- ber. 1956 in Schaan abgehalten. Vor der eigentlichen Versammlung wurde auf dem Gebiet des Kastells .bei der St. Peterskapelle eine Besichtigung der Grabung vor- genommen. Dazu hatten sich über hundert Personen eingefunden. Der Vereinsvorsitzende als Grabungsleiter gab zuerst eine Übersicht über das, was von diesem römischen Kastell bis anhin bekannt war und zeigte dann anhand von Plänen die vermutliche Ausdehnung der noch im Boden befindlichen Fundamente. Die aufgedeckten, eindrucksvollen Reste des ganzen Südos'tturms, die Wohnbauten mit Heizungsanlage an der Ostmauer und die frei- gelegte Ecke des Nordostturmes fanden allgemeines Interesse. Vielfach wurde der Wunsch geäussert, dass es möglich gemacht werden sollte,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.