— 142 — wurde verhältnismäßig wenig Gebrauch gemacht. Nebst den im Vor- stehenden genannten Berichten enthält das Jahrbuch 1954 einen Aufsatz von Dr. Frater Jngbert Ganß über die liechtensteinischen Orchideen, ferner einen Bericht von Dr. Erwin Poeschel in Zürich über einen Raubüberfall des Wilhelm von Richenstein im Jahre 1466, sowie einen Aufsatz von Eugen Schafhauser in Eschen über die alte Pfarrkirche St. Martin in Eschen und das alte Eerichts- gebäude auf Rofenberg, ferner mehrere Kurzberichte. Seine Durchlaucht der Landesfürst hat wegen einer unaufschieb- baren Reise seine Nichttsilnahme an der Jahresversammlung vom 14. Nov. 1954 entschuldigt. Die Versammlung erfreute sich guten Besuches. Sie wurde durch eine Besichtigung des Museums unter Führung von Oberlehrer David Beck und des hochwürdigsten Kanonikus Anton Frömmelt eingeleitet und für die Verlesung des Protokolles der 1953er Versammlung, sowie die Entgegennahme des Geschäfts- und des Rechnungsberichtes im Gasthof zum Löwen in Vaduz fortgesetzt. Der Geschäftsbericht schloß mit der freudigen Nachricht, daß unserem Eeschichtsschreiber Peter Kaiser in seiner Heiinatgemeinde Mauren nächst der Pfarrkirche ein Denkmal durch Aufstellen einer Büste Kaisers errichtet werden soll. Die Büste wurde geschaffen durch den jungen Künstler Dr. Georg Malin in Mauren. Die Enthüllung des Denkmals soll im Laufe dieses Winters erfolgen. Der Geschäftsbericht und der Rechnungsbericht wurden von der Versammlung genehmigt und dem Vereinskassier unter Verdankung seiner Mühewaltung Entlastung erteilt. Kurz vor Weihnachten erreicht uns die erfreuliche Nachricht, daß unser Vorstandsmitglied Oberlehrer David Beck zum korrespondie- renden Mitgliede des Deutschen Archäologischen Institutes in Frank- furt a. M. gewählt worden ist.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.