Inhaltsverzeichnis Seite Vorwort ....... 13 Einleitung, topographische und allgemeine geologische Uebersicht 15 DAS HELVETIKUM AM SCHELLENBERG .... 17 I. Historisches .... ... 17 II. Stratigraphie ........ 18 Allgemeiner Ueberblick ....... 18 1. Der Schrattenkalk . . . 20 Verbreitung ........ 20 Lithologische Dreiteilung des Schrattenkalkes. Fossilführung 20 Die vermergelte Gruppe ...... 20 Die grobe Echinodermenbrekzie , .22 Die kompakten Kalke ...... 23 Mächtigkeit ........ 24 Technische Verwendung ...... 24 2. Die Luitere Fossilschicht . . 24 Lithologischer Charakter ...... 24 Fossilien ........ 25 Dünnschliff ........ 26 3. Die Luitere mergel . . . . • 26 4. DieGamserschichten . . . 26 Verbreitung ........ 26 Allgemeiner lithologischer Charakter . . . .27 Dünnschliff ........ 27 Fossilien ........ 28 Mächtigkeit ........ 28 Technisch' Verwendung ...... 28 5. DieBri.ischichten . . 28 Verbreitungsgebiet ....... 28 Lithologi- -her Charakter ...... 29 Der üri5isandstein ...... 29 Die Id isi-Echinodermenbrekzie . . . . ,30 Fossilführung und Alter ... . 32 Mächtigkeit . . . . . . . .33 Technische Verwendung . . . . . .33
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.