.Seite IV. Die oberkretazischeu Sedimentationsräume des nordliechtenstei nischen und des Vaduzerfjyscb.es .... A. Ablagerungsraum und Art der Sedimentation vom Turon bis zum Maestricht ....... 1. Liechtensteinischer Abschnitt des Vorarlber gerflysches. Genetischer Deutungsversuch 2. Abschnitt des Vaduzerflysches B. Rückschlüsse auf die Beschaffenheit des schuttliefernden Schwrl lengebietes auf Grund der Komponenten 1. Lage und Entfernung des Erosionsgebietes 2. Petrographischer Charakter der Komponenten und K o m p-o nentenassoziation. Rückschlüsse auf die stoffliche Beschaffenheit des Abtra gungsgebietes sowie auf die mit fortschreiten der Zeit statfindenden Veränderungen der Ero sionsbezirke . . . - 3. Art der Erosion im Abtragungsgebiet. Trans portderGerölle 4. Herkunft des Detritus im Vaduz er- und Tries n e r f 1 y s c Ii V. Tektonik des ITysches . . ... 1. Grosstektonik 2. Die tektonischen Beziehungen zwischen Vor arlberger-, Vaduzer- und Triesnerflysch 3. Kleintektonik VI. Vergleich mit benachbarten Flyscbgehieten 1. Vorarlberg und Allgäu 2. Oestliche Wildhausermulde 3. Der Flysch des Fähnerngipfels 4. Der Wäggitaler Flysch 5. Prätigauschiefer VII. Die Stellung der liechtensteinischen Flyschkomple: Bauplan ..... DIE QUETSCIIZONE Beschreibung der Aufschlüsse A. Die untere Quetschzone ß. Die obere Quetschzone 
alpinen 
107 107 107 113 114 114 115 121 121 122 122 125 125 12« 12« 136 138 140 143 146 150 151 152 159
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.