— 330 — Hanssen vnd Josen, Greta vnd Vrsla, jr bayder kynd ewenklich gedencken / an der kantzlen all Sonntag mit andren seien, so dann stond jn dem ewigen büch; vnd / welches jar das alles nit beschäch, so ist der schöffel zins sant Marti verfallen vnd / sol es ain kilchennmayer des selbenn jar jnziechenn 
l. (7) Ist abgelöst nach lutt des . zinsbrieffs. 22 G X kl' fol. 9 23 
A Villi kl' Georgii martyris. Q 5 s. plebano; is funden Jörg Grauly, Morandt von Muren. (5) Item Jorg Wagner vnnd Anna Erhartin sin husfrow vnd / Anna Wagnerin sin tochter vnnd jren schwoslren vnd brüder vnd alle die. vss disem geschlecht verschaiden sind hond gelassenn durch jren2 sei hail / willen v s. dn. alle jar vss ai- nem acker in Lutzfeld gelegen, stost jnwert an , an3 das tobel, vnden an Jos Marxer vnd an Virich Feren, vornen an Hans , Glarners, oben an Hanssen Rassünen, vormals ledig vnd los, mit dem geding / das ain kilchher zwo messa sol habenn vff ain tag mit ainem priester zü / jm, ain gesungne vnd ain ge- sprochne von den seien, vnd vor den messa / ain vigilg vnd nach den messa mit ainem placebo vber das bainhuss; / vnd welches jar das allso nit geschaech, wie obnen geschriben stät, / so ist das selb gelt verfallen des selben jar sant Marti vnd sols ain / kilchennmayer jnziechenn.4 / 24 B VIII kl' 25 C VII kl' Marci ewangeliste, letania maior. 26 D VI kl' 4 s. plebano (15) Villichter auf Roffenberg. (3b) Cläs Tschegilin, Mar- garetha sin husfifrow, Jacob sin brüder haind gelon durch jr / sei hail willen iiij s. dn. aim kirchheren, das er jnen zwo sel- mess vff zwai / tag sol haben mitt ainer vigilg vnd sol Cläsen 1 Eintrag von derselben blassen Tinte wie der folgende Ablösungver- merk gestrichen. Der Eintrag reicht in den Raum für den 22. April hinein. 2 über e ein bogenarliges Zeichen. — 3 sie! — 4 der Eintrag füllt den Raum des 23. und 24. April.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.