— 321 — vnd ferkünd an der kantzel, vnd gaut dz gelt alli ab der piint. gelegen vf der Hüb, die da stoufit obnen an Casper Rainger, vswerd an miiiQ herren von Brandiß güt vnd vornen ,' an die gasß vnd vnda aber aber1 an minß gnädigen heren von Bran- dis güt.2 5 A III N Eusebii martyris. 6 B II N Fridolini confessoris. 7 C Nonas Perpetue et Felicitatis virginum. 8 D VIII Id' Cypriani episcopi. Nota 8 d. plebano (1) O.3 Petrus Buschcz et vxor sua Ita, Eberlin Schlichtig vnd Hänni und* Nesa reliquerunt / plebano viij dn. vss dem aker ze Fröbül, stosset an Hugen Kappfers wingarten / vnd an den Feezar vnd an der pfrond äkerlin. 9 E VII Id' Passio XL militum. 10 F VI Id' Gagii martyris. Nota 6 d. plebano (1) O.3 Jäkli Vyler1 vnd4 Wya vxor eius vnd siner süne siben5 vnd Clara ir / dochter, dü hond gelon vj dn. plebano vss dem aker ze fronbül stosset6. 11 G V Id' Phylonii episcopi. 5 s. plebano O f/JItem Linhartt Schriber vnd Lucy a sin husßfrow *b' hon gelassen v s. dn. järlich aim kirheren an jr jarzitt, / das er jnen vff jr jarzitt sol haben zwo messen, ain gesungin vnd / die an- dren gelesen, mitt ainer vigilg, vnd sol man jr gedencken an / der kantzel; vnd gätt das gealtt8 ab der büntt vff Lux gelegen, stosstt / l sie .' — 
2 der Eintrag beginnt am obern Rand und reicht in den für den 5. März einberaumten Platz. — 3 0. 
= Abkürzung für obiit, 
obitus. Na- türlich starben wohl nicht beide am gleichen Tag, sondern der Schreiber hat die Formel, die er dem alten Jahrzeitbuch entnahm, verderbt über- tragen. — 4 in der lat. Vorlage stand wohl &. — 
5 vgl. et eins filii septem. — 
6 Der Schreiber kopiert die Vorlage nicht weiter. — 
7 Ver- weisungszeichen. — 8 
a über e.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.