- 267 — Befonbcrs beroorgeihoben fei, baf? über' Anregung bes §ifto= rtftfjcn Bereins bie fürftlitf»e Regierung in ancrlennensroerter 2Bei= ie befdjloffen t>at, aus bem Jtacblafj bes Brof. gerbinanb 9Jigg fei. bie roicr/rigften {u!turgeid|id)tlid)en Objefte ju übernehmen unb fie ber Sammlung bes J>iftorifd)en Vereins für bas tunftige ßanbes= mufeum ju übergeben. ©s hanbett fid) hiebe! um roertoolles altes Äunftgut aus oerfdjiebenen ©emeirtben bes ßanbes, befonbers aus ber alten Ätrdje in Triefen unb um einen cfjarafteriffifcfjen Beftanb aus bem eigenen Äunftfdjaffen bes Beworbenen: 3eid)nungen, ®nt= toürfe unb gefticfte SBanbberjänge; Der fürstlichen Regierung wirb Ijiemit ber befonbere-Danf bes Bereines ausgefprodjen. Die Büdjerei ibes Bereins t>at burdj bie eingegangenen Xaufd> fdjriften unb burdj einige roeitere 9?eu=2lnfd)affungen eine roertoollc Bereicherung erfahren. 3m Sinne bes § 7 ber neuen Satjungen bes §iftorifdjen Be= reins mürben oon bem ©efamtoorftanbe als Stetloertreter bes Bor* fttjenben unb als Äanferoator ber £>odja>ürbigfte £err ßanonifus Slnton grommelt unb als Bibliotljefar §err 5legierungsd)ef=Stellä oertreter gerbinanb DTigg geroählt. Der ßreis, ber mit unferem Bereine im Scrjriftenaustaufd) ftefjenben ^iftorifdjen Bereine unb toiffenfchaftlidjen Snftitute hat firfj rcieber erweitert. Cs haben biefen Slustaufdj neu aufgenommen: Der Inftorildje Berein f. Schwaben in Slugsburg, ber Düffelborfer ©cfd)ichts=Berein in Düffelborf, bas Deutfdje arcfjäologi'frhe Snftitut (rb'mifch^germanifche ßommiffion) in grantfurt am 2Hain, 
bie Uwu oerfitäts= unb Stabtbibliothef in Äöln a/3Hj., ber £iftor>ifd)e Berein für Dberpfa'lj unb 9?egensburg in SRegensburg in 5Regensburg unb ber Berein für Äunft unb Slltertum in Ulm. Seit ber legten Safjresoerfammlung finb fünf Bereinsmit* glieber aus biefem Geben abberufen roorben unb jroar f>err SB i l h e I m Büchel, Slltsßanbtagsabgeorbneter unb 2Ilt= oorjteher in ©amprin, 9Jiüglieb feit 1925, §err ©ottlieb ©berle, Sagbauffeljer in-Triefenberg, WiU glieb feit 1941, $err Dr. f> e i n r i d) 8 u n t j e, Babua, 3J?itglieb feit 1938,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.