— 257 — Kurzberichte. Fortsetzung der Untersuchungen am Vorwall der Höhensiedlung Borscht im Jahre 1951. Anlässlich ilcr Ausgrabungen auf dem Borscht (Gemeinde Schellenberg) in den Jahren 1947 bis 1950 wurde ein grosser Teil der Arbeit im Jahre 1919, und die Ausgrabung 1950 ganz dem grossen südlichen Vorwall gewidmet (vergl. Jb. 1949 S. 87 — 100 und Jb. 1950 S. 115 — 136). Im Jahre 1951 wurde dann in der Zeit vom 24. — 28. April die Untersuchung am Vorwall fortgesetzt, indem der Schnitt 10a (vergl. Jb. 1950, Abb. 1 und Abb. 6), der 1950 von innen her bis zur Wallmitte ausgeführt worden war, durch die ganze Breite des W
    

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.