— 236 — Schliesslich füh11 aber auch die zeitlich allgemein als spätlatene gellende Graphit tonkeramik mit Kammstrich auf dein Schneller nicht. Im allgemeinen kann wohl gesagt werden, dass sie im oberen Teil der schwarzen Schicht gefunden wurde. Wenn einzelne dieser Scherben auch tiefer lagen, so kann dies wohl am ehesten damit erklärt werden, dass sie sich nicht mehr in ursprüng- licher Lagerung befanden. Es ist anzunehmen, dass besonders durch Windwurf im Waldbcsland des Schnellers die obere Schicht teil- weise gestört war. Die römischen Scherben, die wir hauptsächlich auf der Nord- scite des Platzes fanden, sind als Einzelfunde zu betrachten. Rö- mische Baur&ste und Funde ergab die Grabung 1937 auf dem nahen Lutzengiitlekopf, und römische Münzen werden im Gebiet immer wieder gefunden. Abbildung 17 1- Rand- Wand- und Rodentsücke erlauben die zeichnerische Rekonstruk- tion eines Gefässes mit Kcgelhals, der mit Kreisstempeln und um- laufenden schwachen Leisten verziert ist. Auch Schuller nud Leibung tragen Kreisstempel. Farbe aussen hellgrau, im Bruch und innen dun- kelgrau, glimmeriger Ton. 2. Ii raun graues Gefass — in vollem Profil vorhanden. — Am Kegelhals eine schwach erhabene Leiste, die Schulter abwechselnd mit Dreieck- tempelrtibe und Strichlagen verziert. Farbe braungrau. 3. Randstück, bräunlichgrau, feingeglältet, innen grau, • kreisbogenför- mige Schnitlniusterverzierung auf der Schulter. (. Rand-'und Schulterstück, bräunlichgrau, .Schulter mit Halbkreisstem- peln und Strichinuslern verziert. 5- Schulterstück, graugelb, aussen glatt, innen rauhsandig, glimmerig, Bruch grob, mit Schulterverzierung, Strichbündel und Kreisstempel im Dreieck angeordnet. 6. Schulterstück, aussen braungelh, innenseits grau, Schulter mit kleinen Kreisen kräftig verziert. 7. A us Rand- Schulter- Wandstücken und Boden zeichnerisch rekon- struiertes Gefass, braungrau, Kegelhals, mit Halbkreisstempeln auf der Schulter und Halsband mit ovalen kleinen Kerben geschmückt, Boden- rand gekerbt. 8. Im ganzen Profil vorhandenes Gefass, grau, derbgeglättet, Schulter mit Halbkreisstempeln und ovalen Perlkerben, Leibung mit gleichen Jlalbkreisstempeln verziert, Bodenrand gekerbt, Ilalbkreisstempel auch auf dem Boden.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.