— 82 — Tafel VIII 1. Weihnachtsverkündigung an die Holzhacker, getönte Breitstiftzeichnung 54/37 2. Im Stall zu Bethlehem, getönte Breitstistzeichnung 43/35 Tafel IX 1. Madonna aus der Türschwelle. get. Breitstistz. 48/33 2. Madonna in der Stube, get. Breitstistz. 42/30 Tafel X 1. Frauen bei der Krippe. Studie zur groszen Weihnacht. Stickereientwurs. getönte Breitstistz. 84/60 2. Sie sahen den Stern, kolorierte Pause 41/58 Tafel XI 1. Der verlorene Sohn/getönte Breitstistzeichnung 40/25 2. Judas in der Verzweiflung, get. Breitstistzeichnung 4t/30 Tafel XII t. Unter dem Kreuz, get. Breitstistz.. oergl. Tafel V. 1. 40/52 2. Beweinung Christi im Grab, getönte Breitstistz. 38/50 Tafel XIII 1. Der Englische Grus,. Schwarz-Weisz-Stickerei 95/125 2. Der Englische Grub, getönte Breitstistzeichnung 43/33 3. Der Englische Erusz. getönte Breitstistzeichnung 47/40 Tafel XIV 1. Casulabahn. Jesus im Temvel. schwarz-weifz-Stickerei 100/25 2. Casulabahn: Madonna mit Kind, getönte Breitstistz. 100/20 3. Casulabahn. Der Englische Erusz. schwarz-weih-Stickerei 100/20 abgeänderte Komposition mit den Fig. Tafel XIII. 1 Tafel XV 1. Der grosze Weibnachtsteppich. farbige Wollstickerei 110/150 2. Entwursszeichnung zum vorstehenden Teppich, bereits als Vorlage für die Stickerei ausgearbeitet 85/118 Die angeführten Zahlen geben die ungefähre Größe der abgebildeten Originale in Centimetern und zwar zuerst die Höhe und dann die Breite. Breitstift bedeutet breiten, ungesagten Eravvitstist. mit dem sich ähnlich zeichnet wie mit Kohle. Getönt heikt, farbig nicht sehr weit behandelt.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.