— 97 — am Sonntage 4 kr., somit wöchentlich jedem 6 kr. ausgetheilt werden solle, und zwar von den jeweiligen Kirchenpslcgern. Chronik der Psarre Kißlegg, Anhang. j671 1338 März. 9. Fräulein Brigita vvn Schcllenberg, Tochter deS Wolf v. Sch. trifft eine Heirats-Abredc mit Georg von Weichs zu Tasing. Fürstl. Archiv zu Wvlsegg Nr. 650. j«7Ä 133i> A pril 15. Laudshut. Herzog Ludwig vou Bayern, „Oberst des christlichen BnndeS der vberläudischen Provinz", nimmt in das ans Beseht des Kaisers „zur Erhaltung der christlichen Re- ligion, allgemeinen Landfriedens nnd friedlichen Anstcmdcs" zu Nürnberg am 10. Jnni 1538 geschlossene 11jährige Büuduis auf: 11 schwäbische Aebtc und Acbtissinnen, die Grafen Friedrich v. Fiirstcnberg, Wolsgang nnd Hugo von Mvntsvrt-Rvtcnsels, Georg von Lüpfen, Ludwig von Sulz, die Freiherren Johann nnd Dionys von Kvnigscgg, die Ritter Ulrich nnd Wolf- gang vonSchc l l cnbe r g z u K i s lcgg (Brüden, die (N i ch t- ritter) Hans nnd Burkart vvu Schellcnberg zu Hü- fin gen und 17 audere vom Adel. Sie hatten 50 Reisige zu Roß und ein Fähnlein Knechte, darunter wenigstens 300 Knechte Persönlich sein sollten, im Nvtfalle zn stellen. Bvdmcum 
105ö. s«73 1343 Jänner 13. Vertrag zwischen den Brüdern Wvls nnd Ul- rich vvn Schellenberg vermöge welchem: 1. Ulrich seinem Bruder Wolf seineu halben Anteil (also den vierten Teil des Ganzen) an der Herrschaft Kiß- legg und Waltershvfen gegen einen Kanfschilling vvn 22,000 fl. abtritt, wvgegen 2. der die Herrschast übernehmende Wols von Schellcnberg alle ans der Herrschaft Kißlegg lastenden, vvn ihrem Vater nnd Bruder Hans herrührenden verbrieften Schulden zn bezahlen übernimmt. Fürstl. Archiv zn Wvlsegg Nr. 78. s«74 1344 Okt. 10. Nachdem Wvls von Schellenberg seinem Bru- der Ulrich am 13. Immer 1543 dessen halben Anteil an der Herrschaft Kißlegg nnd Waltershoscn um 22,000 sl. abgekauft hat, übernimmt er auch alle Schulden der Herrschaft Kißlegg, wo hingegen Ulrich seinem Bruder Wolf den noch haftenden Rest vvn dem zn bezahlenden Kanfschilling nachläßt. Fürstl. Archiv zu Wvlsegg Nr. 1884. sv73 1344. Das Stift Kempten kauft von Kaspar von Freibcrg die Vvgt- stener nnd einzelne Gefalle in der Herrschaft Snlzberg, welche
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.