— 30 — im Landvolk kund gibt, so habe ich keine Ursache, unsere Zu- stände so verzweifelt zu finden; ich muß vielmehr unser Völklein, trotz allen seinen großen Fehlern loben und glaube, daß es nur an einer tüchtigen Leitung fehlt nnd so lange gefehlt hat." „Der Entwurf der Reichsverfassung", schreibt er weiter, „gewährt große Freiheiten: gegenwärtig sind die Grund- rechte des deutschen Volkes in Berathung; sie machen einen integrierenden Bestandtheil der Einzelverfassungen aus: ich werde sie Jhuen, sobald die einzelnen §§ berathen und ange- nommen sind, zusenden, damit sie bei unserer Verfassung berücksichtigt merden. Wollen wir ein selbständiges Ganzes bleiben (und wir sollen es meiner Meinung nach), so inuß alles sehr einfach sein, und wir müssen in keiner Beziehung an einen andern Staat uns anschließen, auch uicht im Gerichts- wesen. Dem Schulwesen muß große Sorgfalt zugewendet werden, damit wir brauchbare Leute erhalten." Wir können uns nicht versagen, noch einen Passus aus diesen? Frauksurter Briefe Kniscr's anzuführen, der ein Beweis ist von der dein Liechtensteiner eigentümlichen Wertschätzung seiner zwar kleinen, aber eben ihm eigenen Sachen und Ver- hältnisse: „Man hat mir hier ost gesagt: wir haben nur 50 Manu (Militär). Ja, sagte ich, aber sie zählen für 500; denn jeder nimmt es mit 10 Feinden auf, und es sind die besten Schützen der deutschen Armee. Sorgen Sie ja, daß ich die Wahrheit gesagt, und daß unser Kontingent frisch nnd muthig ist. Weil wir klein sind, müssen wir uus Respekt verschaffen. Sagen Sie dies allen." )̂ In einen? zweiten Frankfurter Briefe vom 20. Aug. 1848 spricht er wieder zum Verfassungsentwurf für das Fürsten- tum.. Er gibt zuerst (nach Beratung mit Juristen, wie er sagt) den von Dr. Schädler in einem Briefe an ihn verlangten Auf- schluß über die fürstlichen Güter in? Lande. Er unterscheidet zwischen Regalieu (Zoll, Maut, Jagd, Fischerei, Mühle und Mühlestüttcn, Steinbrüche, Wälder, Wasser) und Allod oder Privntgut (Domänen). Man solle das, was der Fürst dem >) 1819 mußte das liechtcnst. Kontingent wirklich ausmarschieren und zwar gegen die Revolutionäre im Badischen: es beteiligte sich an den Kämpfen um Oos.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.