— 141 — 11, Nur die Schelleubergischcu Unterthanen zn Dettishofeu, Mengen und Gvppertshoscn dürfen nebst dem Kirchgang anch ihre Hochzeitmttler zn Waltershvsen halten. Die baum- gartischen Unterthauen in diesen 3 Dürfen, wie alle anderen Leute der Herrschast Kißlcgg dürfen ihre Hochzeitmäler nur in Kißlegg hatten, 12, Eine Kommission soll bezüglich Wasserrechte uud Wegrcchtc nach genommenem Augenschein entscheiden. Diese Punkte betrafen dic vvn den Herrn von Baum- garten vorgebrachten Beschwerden; folgende bezogen sich auf dic schelleubergischeu Klagen: 1, Vvn jedem Verstorbenen, der in dem Psarrkirchhof zu Kiß- legg begraben wird, soll an die Pfarrkirche 1 Pfd, Pfg, entrichtet werden. In Sterbensläuften soll dieser Platz aber der Obrigkeit und dcr Geistlichkeit reserviert bleiben, 2, ES soll die Landstraße im Mndcrmanns ans gemeinsame Kosten wieder in gnten Stand gesetzt wcrdcn, 3, Der Rvtherbach gehört dem H, vvn Schellenberg bis auf deu Rvther Gruud und Boden, Fürstl, Archiv zu Wvlsegg Nr, 
1593, s79» 139Z Juli 19, Heirats-Abredc zwischen Hans Friedrich Herwart, Edlen von Hvhenberg, nnd Fran Snsanna geb, von Freyberg, Witwe des Hans Christvph von Schellenberg, Fürstl, Archiv zu Wvlsegg Nr, 471, 
s?94 1594 Jan, 24, HciratS-Abrede des Dionys vvn Schellenberg mit Fränlcin Elisabeth von Ramschwag, Fürstl, Archiv zn Wolfcgg Nr, 
45, s793 1394 März 2, Randcgg, HanS vvn Schellenberg schreibt au Peter Marx vvn Reischach zu Hvhcnstvffeln übcr eine nicht näher bezeichnete gemeinsame Angelegenheit mit dcm Kloster Kempten, Er teilt auch mit, daß er seit 4 Tagen an schmerzlichem Podagra leide, Reichsarchiv München, Schellenbg, Akten ? 
355, s79« 1394. Schuldbrief deS Gabriel Divnys vvn Schellenberg gegcn scinc Gemahlin Elisabeth vvn Ramschwag, Fürstl, Archiv Wvlsegg Nr, 
3615, s?97 1393. Hans v, Sch, zu Hüsiugcu, Staufen nnd Randcgg erhält vvn dem neuen Abte das Lehen zu Mundelfingcn nnd reversiert dasselbe. St, G, A, XXXI, 
964, s798 1393 März 10, Herr Haus Ulrich vvu Schellcuberg schenket zn besserer Unterhaltung notdürftiger Schellenbergischer Unter- tcmcn dem hl, Geist-Spital zn Kißlcgg daS bei selbem gelegene
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.