— 127 — cvmprvmiss, Verträgen Undt in ander Weeg Zn Unt gegen Einander geclagte Pön, fähl, anch vvn beiden oberkeiten Under- thvnen begangne Undt Verwürckhte frevel Undt straffen, so sich vvr Undt von wehrendem, stritts an bis Usf Verfertigung diser Vertrags briefscn verlosten Und nvch Ungestraft anch rechtlich anclagt oder mit Undt in Summa, was sich In, vor Undt nach solcher Zeit an Inner- oder Usscrhalb solchen Spännen Undt rechtfertigungen mit schriftcn,, Wvrttcn, Werckhen Undt Thaten (so von dem ainen oder ander Theil für JniurivS, schmählich oder iu ander Weeg verstanden oder nngcZogen werden möchte) vcrlvffcn Undt Zne getragen, mich aller daraus entsprungener Widerwill, Red, Widerred, Unfrcnndschast, Unnachparschast Undt vcrlvffne Thätliche eiugriss Undt Handluugen, wie die fürgangen oder Namens haben Und was dcm allen Immer anhengig sein mochte, allerdings Todt Undt ab, Uffgehebt, cassiert Undt allen Theilten durchaus Ihre» Erbeu Uudt Nachkommen ahn ihren Ehren, gücttern, Lcnmbden Undt gcrnch keines wegs verletzlich, auch diser Vertrag Uudt Vergleichuug keiuem Theil an ihren Haben, Freyheiten, Verträgen, ober- Recht Undt Gerechtigkeiten Usscrhalb nachfolgend Underschidtlichen Puncten Uudt articulu uachthcilig sein solle, Lestlich Undt bcschließlich haben die Herren erküste Under- händler dic Zwcn alte bnrgfriden, deS Erst datum ist am St, Matheis des heyligen Zwölfbottcn Tag des 1450, JahrS, des anderen Donnerstag nach St, UlrichStag Nach Christi gebnrt 1481 Jahr verlesen Undt abgehört. Und weil darin vvn anders nichts gemeint nvch fürschen, dan was Zu erhaltuug frid Uudt einiglest fürstäudig Undt nützlich, So ist dcn Herren Underhändler endlicher bescheidt. Will 
Undt Meinung, daS solche obgemelte bnrgfriden iu allen Ihren articlen (sover dic durch gcgcuwärttigen Vertrag nit erläutert oder änderst disponiert wären) von beiden Theilen hiefürv observiert Undt gehalten werden, Undt damit auch fürder von Vihlgcmelten bceden Herrschaften diser Vertrag Zu allen seinen Puncten Uudt articulu desto beständiger gehalten Undt Würkhlich Jhrcm Versprechen nach Vollenzogen^ mich gnctte srcuud- Uudt uachparschaft gepfleget werde, Sv spreche» Undt erkennen vihl Undt oft wvhlbemcltc Herren Uß Crast von beiden Theilen eingeränmter Vollmacht Undt übergeben gewaltS, das welcher Theil wider Einen oder mehr puucten Undt articuln, waS sür sich oder durch die seiuen, welche im Zu verspreche«, stehen, handle» Undt thun oder Einen oder den anderen articul
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.