— 125 — bckvmn.cn, wie auch andere uvch unangebrachte gebrechen Undt dic sv nvch sich begeben möchten (das doch nit sein soll) alles fleißes ersahren Undt envcgcn, Undt was sie also dan Zwischen Ihnen, Ihren Dienern Undt den Ihrigen, so Ihnen Zu crspreche» stvndt, erkennen Undt sprechen, sie beyder scits bey solchen Ihrem spruch Uudt erkhanntuuß Unweigerlich Undt ohne alle fernere cinrcdt bleiben Undt dann wiirkhlich nachsetze» sollen. Anmitlst aber so sollen alle Ihre sowohl compromittirte alß andere zu Maiutz, Cvstcuz, Speyr, Rvttweil Laudt-UudtKißlegg'sche Gericht angcfangcne rcchtfcrtignngen Zwischen Ihnen, Ihrer Dienern, Richtern Undt Amptlenthen Undt die Ihnen zu crsprechen stvndt nit allein suspendiert Und aufgehoben, sondern auch keiu Theil sowohl die Haupt Partheyen selbs, als dero ambtlcnth Undt Diener gegeu deu anderen nichts Thädtliches snrnemen, sondern allen gnetten nachparlichen Willen einander crtzeigen Undt be- iveisen. Dvch im sahl ciner vder mehr strittige punkte durch die Deputierte uit hiugclegt vder erörtert möchten werden (Welches nit zu verhoffen), so mögen sie sich eines obmans Vergleichen, bey welcher Spruch es als dan endlich Unwiderruflich auch bleiben svll. Da aber solches angcrcgtcrmaßen auch uit ius Werckh gcricht Werden khnndt, als dan soll einem Und dem anderen Theil an seinen Rechten nichts benommen sein, Trewlich suuder gcfcirde, Archiv Kislcgg zu Wvlscgg FaScikcl Nr, 1887, s757 1580. Herr HauS Ulrich vou Schellenberg erkauft vou dem Gottes Haus Petcrshansen dic Prvbstei Rvethsee mit allen ihren Rechten uud Gerechtigkeiten vhne Ausnahme, auch alleu Zinse» uud Gülten, welche bezogen werden vvn Seehöfen, Richlings, Ibcndvrf, Arnn ch, A ltma n n S h v f e n, Hnnz - liShvfen, WeiterSh vfen, MerzlingS, Nicderwangen, Aichstcidt, Dicpvlzhvfen sür 4000 sl, Chronik dcr Psarre Kißlegg S, 17. s758 1850 April 11, Hans Ulrich vvn Schellenberg nimmt bei Philipp Schutthcis, des Rats zu Ravcrsburg, eiu Anlchen vvn 1000 sl aus uud verschreibt hiefür als Unterpfand das vom Kloster PetcrShauscn erkaufte Gut zu Röthsee, Fürstl, Archiv zn Wvlscgg Nr. 782, s795 1581 April 26. sBrnchstück cineS SchicdsprnchcS in Sachen Schcllen- bcrg—Frciberg.^ .... Zue Uuderhändler Undt schidts Richter sür sich selbst erküst erwcilt Und fürgeschlagen, Undt daneben bey handtgcgcbcncr Trcwen Zne gesagt Undt Versprochen Was durch
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.