— 121 - Vertrags briefcn dahin Brüderlich geainbart unnd verglichen», das Jme Jetzgemeltem meinen: lieben Brncdcr dic halb Herrschaft Kislegg sampt der Gerichtlichen Oberkheit Waltershvsen mit aller gerechtsami unnd Zugehörd, Es sei fürnemlich an derselben Hvchen unnd Nidcru Gerichtbarkheiten, Regalien, Freyheiten uuud allen anderen nutzen uuud gemessen, allein Zuständig sein solle. So seien doch nncmgeseheu desselben, die Kaiserlichen Lchenbrief be- treffend: MarkhtRccht, Gericht Stvckh uuud Galgcu sambt dcm Bann über das Blut Zurichten solcher Herrschafft Kislegg halben bis cmhero uuud sonderlich bei der Jcz Regierennd Rom. Kai. Maj., Kaiser Rnodvlfsen, nnserm Attergnedigisten Herren, so wol Ans mich Alls sein meines Brncders Person gestellt nnnd Verlichen worden. Nnnd damit Aber er, mein Brneder dessen Jetzo und Künfftiglich In Attwcg schadlos gehalten, Auch darzu au jezo die lcheuus Pflicht, so er mein Brneder den sibenzehenden Tag diß Jczwerennden Monnats Maj dem Erwürdigen unnd Gaistlichen Herrn Andreassen,' Abte des Gvtzhausz Ochsenhausen vermvg dcßhalbenn Au Juue außgaugneu bevelchs, uit allein sür sich selbst, besvnnder Anch Weil ich selbs Personnlich leibs schwachheit halbenn nit vor Jene Prelaten erscheinen mögen, an meiner Statt nnd in mein Scel geschworcn, ordentlicher Weise anch an- geregtem Kaiserlichen bevelch Allerdings gemeß erstattet unnd Vvlstrcckht sein unnd werde. So gcred nnnd Versprich ich hiemit in chraft diß brisfs an Recht geschwvrner AydeS statt, das ich solche meines Brueders für sich selbs, Anch meinem Namen nnnd in meiu secl geschworuc lcheus Pflicht iu allen Puncten, Clausulen riund articuln gethrewlich unnd vestiglich halten», dcr selben im wenigsten nichts Zn gegen oder wider hcmndlen will. Unnd das anch solche auf mich gestellte belchnung Jme, meinem Brneder, gar mit uichtcu Preiudicicrlich oder nachteilig sein, besonder die sach diser Hcrrschafft Kislegg nnnd cmgczaigter Jrer Regalien halbenn Allerdings bei angezeigten unnserm Bruedcrlichcn Ver- trags oder theil briesenu geunzlich bleiben unnd denselben hier- durch im weuigsteu Puncten oder Articnll was benommen sein svll. Alles getrewlich nnnd Ungevarlichcm Uud das Zu warem Urkhundt ctc. 24. Mai 1578. Vidimiertc Copie im fürstl. Archiv zu Wolfegg Nr. 3869. s75<> 1578 Okt. 30. Haus Jakob vvu Razenried verbürgt sich für ein vvn Christoph von Schellenberg bei Konrad Mock in Ravcnsburg aufgenommenes Kapital vvu 500 fl und 25 fl jähr-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.