— 68 — 86. Real 1868 ff. Joh. Felix Real, geboren 1822 in Gressonay-Jtalien, gestorben 1876 in Vaduz, ist der Stammvater. Betreff Einbürgerung siehe im Regierungs-Archiv sub 1867/506 u. 630 und 1868/43 u. 98. Sein Sohn Adolf führte den Stamm weiter und lebt heute schon die vier- te Generation in Vaduz. Nächstverwandt zu ihnen sind die Real, die von dem Vetter des Felix abstammen von Jakob Real, der und seine Nachkommen blieben Italiener und lebt die letzte Real dieser Linie in Trisen im Hause ihres Vaters Anton, der aber zumeist in Vaduz als Agent gewohnt hat. 87. Retmer 1783 Gottfried Retmer, Schlosser, war laut Rentambtsrechnung anno 1783 hier als Hintersaß, zog dann wieder fort. 88. Rheinberger 1630 ff. Zwei Stämme Rheinberger stellte ich zusammen laut Angaben in den alten Jahrzeiten: Die heutigen „Rotes-Haus"-Rheinberger und die ^Löwen"-Rheinb.e.rger. Sie zu vereinigen gelang nicht. Johann Rheinberger und Maria Wiserin sind die Stammeltern des ersten Stammes. Er teilt sich in drei Aste und sind die ersten die Nachkommen des Ambtbothen: Johann Rheinberger, Rentmeister, dann Hauptmann Peter Rheinberger und Egon Rheinberger. Hauptmann Peter Rheinberger ererbte und kaufte das „Rote Haus" von der „Löwen"-Linie. Zu dieser Linie des Ambtbothen gehört auch der Komponist Joseph Rheinberger. Die andere Linie führt zum Postmeister Theodor Rheinberger. Und endlich der Letzte der dritten Linie ist Reinold Rheinberger. Vergleiche zu diesem Stamm auch Jahrbuch 1947, wo die Ambtsbothen, Rentmeister, Weibel und Kanzleidiener etc. Seite 58 etc. zusammengestellt sind. 83 Der andere Stamm der Rheinberger, die ,,„Löwen"-Rhein- berger, nenne ich so, weil die Nachkommen des Landammannes Adam Rheinberger durch viele Jahre Besitzer des Easthäuses zum Löwen waren. Der letzte Besitzer war Alois, der auch Vorsteher war in Vaduz. Nächstverwandte zu dieser Linie der „Löwen"- Rheinberger sind die Rheinberger in Schaan, wo sich Jos. Ferdi-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.