- 58 - 47. Hilti IV. Mrry-Hilti) 1700 — 1882 Aus dem großen Stamm der Flury-Hilti in Schaan heiratete aus der 5-ten Generation Joseph Hilti, geboren circa 1700, nach Vaduz, die Maria Erm Ritterstein und sind dann seine Nachkommen als Vaduzner bezeichnet in den alten Büchern. Schon in der dritten Generation starben sie in Nr. 103 in Vaduz wieder aus. 48. Home 1809 — 1845 Joseph Home von Altstadt in Mähren, anfänglich Knecht beim Landtvogt Schuppler, ist anno 180g und 1815 im Seelbeschrieb und Conscriptionsliste in Nr. 14 in Vaduz erwähnt und zahlt, laut Eemeinderechnungen als Hintersäß anno 1820 — 1835 Sitz- und Weid-Eeld. Nach seinem Tod ehelichte sein Weib: Joseph« Letscher den Andreas Laternser in Nr. 18. 49. Hoop 1664 —? Stephan Hoop heiratete in Schaan-Vaduz am 21. 2. 1664 Maria Christina Banzer. In einer eigenen, besonderen Ja-Hrzeit in den alten Jahrzeit-BUchern ist er, seine Eltern und Eroßeltern, seine Kinder und Enkel und Töchtermänner verzeichnet. Von diesen Tochtermännern ist Thoma Hemmerle sicher Vaduzner, die anderen vielleicht auch. Es haben diese Hoop in Vaduz gewohnt, wo 1719 — 1741 Hofkaplan Hoop, ein Sohn des Landammannes Basil Hoop (in Balzers!) lebte. Es stammt der Landammann Basil Hoop von Eschen. Vergleiche auch I. V. Büchel in Jahrbuch 1927 Seite 100 ff. detto Jahrbuch 1940 Landammännerverzeichnis und Amts-Siegel derselben. Siehe Manumission anno 1672. 5». Huber 1809 — 1835 (?) Benedikt Huber, Glaser, ist anno 1809 und 1815 laut Conscrip- tionsliste in Nr. 30 in Vaduz als Hintersaß wohnhaft und zahlt laut Eemeinderechnungen 1826 — 1835 Sitz- und Weidgeld. 51. Huchler 1700 — 184K (Hochler) Johann Huchler, von Hohenembs (?), heiratete die Ursula Conradt von Vaduz und ist sie als Witwe und zwei ihrer Söhne in den Unterthanenliste anno 1718 erwähnt. Als letzte erscheint die
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.