— 48 — um 1600 zugewandert sein. Im Legerbuch anno 1584 konnte ich keine Boß entdecken, aber in den Unterthanenlisten 1718 bereits zwei Boß: David und Jgnatius und deren Söhne. Sie hatten zahl- reiche Nachkommenschaft. Erwähnenswert dürfte sein David Boß, Mesmer, er verehelichte sich 1732 mit Maria Anna Walser, Witwe nach Thomma Rheinberger; dasselbe Amt hatte dann sein Sohn und Enkel und wurden sie dann abgelöst durch die Meßmer- Wachter, siehe dort! die Wachter aber wurden abgelöst anno 1868, als der Großvater des heutigen Meßmers den Dienst übernahm, siehe ebenfalls unten bei Wolf! — Ab 1774 ist Anton Boß Waibcl im Oberland und ab 1793 sein Sohn Paul, siehe hiezu Jahrbuch des histor. Vereins'1947, Seite 53, 57, 
89 — Ziemlich einige Familien Boß wohnen heute im Ausland, zumeist in der Schweiz. Eine ganze Familie wanderte schon um 1850 nach Amerika aus. 12. Brandts (Brandisser) 1494 — ? Landammann Hans Brandts erwähnt in Peter Kaiser Seite 316 anno 1494. Anno 1584 im Legerbuch versteuert Bastion Brandts 600 Gulden. Anno 1465 Gallus Brandts (Brandisser), Hoftaplan in Vaduz, detto, 1550 Wolfgang Brandts (Brandisser), detto 1610 Christian Brandisser — siehe hiezu I. V. Büchel im Jahrbuch 1927: Geschichte der Pfarrei Schaan. J.B. Büchel bemerkt dort Seite 45: „die Brandisser stammen von den Freiherren von Brandts und zwar aus legitimer, aber angeblich nicht ebenbürtiger Ehe. Währenddem die Freiherren von Brandts 1512 ausstarben, lebten die Brandisser noch durch Jahrhunderte und dienten in verschiedenen Stellungen in Krieg und Frieden." 13. Bregenzer 1788 — circa 181V Als Kontingents-Schuster auf dem Schloß und zugleich als Hin- tersaß wird laut Regierungs-Archiv, Faszikel 52/8 sub 28. Juni 1788 angenommen: Joseph Bregenzer, Schustermeister aus dem Landgericht Landegg im Tirol (Serfaus 
?). — Franz Bregenzer, wohl ein Sohn des Obigen, wird laut Rentambtsrechnung vom Jahre 1810 am 26. September für 25 Gulden in Eschen als Bürger eingekauft, nach dem er dort schon früher als Hintersaß gewohnt hatte. Seine erste Frau: Magdalena Batliner von Eschen heiratete
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.