— 46 — auch bei manchem Geschlecht der urkundliche Beweis der Abstamm- ung vom Trisnerberg nicht mehr erbracht werden kann, so sind in den ältesten Jahrzeitbüchern, die noch erhalten sind, verschiedene und mehrfache Hinweisungen, die auf eine enge Verwandtschaft schließen lassen zwischen Familien im Tal und am Trisnerberg so gleichen Geschlechtsnamen haben. Leider ist durch Ungunst der Leute, das alte, im Jahre 1776 neuangelegten Jahrzeitbuch von Triesen erwähnte, frühere, gemeinsame Jahrzeitbuch verloren gegangen, das ganz sicher mehrere Generationen weiter zurückgereicht hätte. Es heißt in dem neuangelegten Jahrzeitbuch des Jahres 1770, das ist nach der kirchlichen Trennung von Trisen und Trisenberg, daß das Jahr 1770 das 307te Jahr sei, nachdem hier Jahrzeiten zu hal- ten versprochen worden 
sei. — Die ältesten Jahrzeitenbllcher hat heute die Pfarrei Schaan und sind dort auch weit über 1768 zurück- reichende, gesondert eingetragene, sognannte „Berger-Jahrzeiten" verzeichnet, die über den Beginn der Schaaner alten Taufbücher zurückreichen. — Es stammen die Plankner - Beck ab dem Trisner- berg und heißt es ausdrücklich im Ehebuch bei der Heirat des Stammvaters der Plankner-Beck: „ab Frommen-Hus". Der geschlossene Stammbaum der Beck Schaan-Vaduz geht bis 1550 zurück und tauchen in Vaduz die Beck circa 1650 auf, als der Enkel des Lukas Beck seine Kinder ^ur Taufe nach Schaan tragen ließ. Er hieß Caspar und ist der Stammvater der heutigen Vaduzner- Beck, währenddem seine Brüder die Stammväter der Schaaner-Beck wurden, die heute noch dort zahlreich sind. 5. Bernheimer Im Verhörprotokoll wird am 15. März 1727 crwcihnt der Hintersaß Franz Bernheimer, Krämer, er sei 34 Jahre alt und möchte heiraten. 6. Bieckher 1784 — ? Laut Rentambtsrechnungen kaust sich am 15. 7. 1784 um 20 Gulden Joseph Bieckher, Nagelschmied, das Hintersaß-Bürgerrecht. Schon 1783 ist ein Joseph Vierck, Nagler, erwähnt, der wohl der gleiche ist. Wie lange er hier blieb, konnte ich bisher noch nicht fest- stellen, aber wahrscheinlich ist er bald wieder außer Land gezogen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.