— 44 — Die landesherrliche Familie stelle ich hier den übrigen Va- duzner-Eeschlechtern voran. Anno 1699 kaufte Fürst Johann Adam die Herrschaft Schellen- berg und anno 1712 die Grafschaft Vaduz. Am 12. März 1718 kamen diese beiden Länder durch Tausch an Fürst Anton Florian und wurden dann am 23. Jänner 1719 zum Reichsfürstentum Liechten- stein erhoben. Seit 1712 also sind die Fürsten von Liechtenstein Besitzer der ehemaligen Grafschaft Vaduz. Laut Gesetz vom 1. Sep- tember 1919 werden in Bezug auf die Agnaten des im Fürstentume Liechtenstein herrschenden Fürstenhauses einzelne Bestimmungen des Eemeindegesetzes vom 24. Mai 1864, L. Ebl. Nr. 4, authentisch erklärt und ergänzt. Demzufolge sind alle vom Fürsten Johann t. (gestorben 1836) abstammenden Mitglieder des Liechtensteinischen Fürstenhauses, zufolge ebendieser Abstammung, liechtensteinische Staatsbürger. Es hat sich dann 1902 der Vater des jetzt regierenden Fürsten, Durchlaucht Prinz Alois, geboren 1869, das Vaduzner- Bürgerrecht erworben und sind somit er und seine Nachkommen eigentliche Va^uzner Bürger. Ebenso ist laut Verzeichnis der aus- gestellten Heimatscheine im Gemeinde-Archiv Vaduz, Prinz Eduard von Liechtenstein, ehemals liechtensteinischer Gesandter in Wien, im Jahre 1919 Bürger von Vaduz geworden. 1. Ammann 17K2 ff. Gerber Joseph Ammann von Vorarlberg heiratete am 16. 2. 1762 die Tochter des Gerbers Christian Eberle, Hintersaß in Vaduz, und übernimmt von seinem Schwiegervater das Handwerk. Das Weib des Gerbers Ammann, namens Anna Maria, ist geboren in Vaduz am 22. 4. 1733 und starb am 24. 4. 1783. Laut Rentambts- rechnung kaufte sich Joseph Ammann, Gerber, am 15. 7. 1784 um 2l) Gulden das Bürgerrecht, nachdem er vorher regelmäßig ab 1762 jährlich den sogenannten Hintersaß-Schutzthaler bezahlt hat, das ist 1 Gulden 36 Kreuzer. Von ihm stammen die heutigen Ammann in Vaduz ab und zwar schon die siebte Generation. Durch Heiraten sind sie mit vielen anderen Vaouzner-Eeschlechtern verwandt ge- worden. Aus der zweiten Familie, die 14 Kinder hatte, heirateten drei Tücher nach Trisen ums Jahr 183»; Maria Anna. geb. 1789. mit Joseph Anton KUenn und Joseph Anton Barbier, M. Cres-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.