— 41 — 34. Ergänzungen zu den Landainmänner-Listen und deren Siegel von Fr. Tschugmell. siehe Jahrbuch 1940 ! 35. Mitteilungen betress der „Winnenweser" in Sevelen von Dr. D. Brütsch, Dekan in Sevelen 36. I. Liechtensteinische Siegel- und Wavvensammlung ab 
anno 1367, die ich im Lause der Jahre anlegte und Eugen Berlins in St. Gallen zeichnete: bisher 
circa 436 Stück Siegel und Wappen 37. I. Liechtensteinische Haus- und 
Holzzeichensammlung 1534 sf. bisher rund 1666 Stück, gesammelt von Fr. Tschugmell. Resig. aus Mit- teilungen des Regierungs-Secretärs I. Büchel. Lehrers David Beck. des Vorstehers auf Planken, verschiedener Waldhirten u.a.m. Einen groben Teil der Sammlung konnte ich aus alten Urkunden entnehmen und entdeckte auch 
einige aus alten sog. Schröpfköpsen, die jetzt im Besitz des Landesvhysikus sind. Veröffentlichung der Trisnerberger Haus- zeichen durch Lehrer D. Beck siehe 
Jahrbuch 1940 ! 38. Stammbäume verschiedener liechtensteinischer Geschlechter, die ich über besonderen Wunsch zusammengestellt habe: Marxer, 
Eschen 1640 Hoov. 
Eschen 1580 Wenaweser 1620 Tschetter 1570 Näscher 1600 Önlkuem 1u!!0 Schafhauser 178N Quaderer 1'>M Kaufmann, 
Balzers 16W u.s.w, u.s.w. dazu auch mehrere ausführliche Ahnen- und Sippentaieln 39. Wappenbücher: Vorarlberg lPsr. G. M. Eunz, Tisis). Kanton Elarus, Stadt Baden. Schweiz — 40. die Werdenberger-Familien und ihre Wappen, von Ad. Smävper, Leli- rer in Frümsen, Rheintal 41. Auswanderer aus der Gemeinde Sax im Rheintal — und Kirchen- Rodel de 
anno 1638 und 1640 — Abschriften von A. Schävver, Lehrer Frümsen 42. verschiedene Rentambtsrechnungen de 
annis 1750 ff. die im Regierungs- Arckiiv fehlen, die ich aber durchsehen durste in den Original-Exem- plaren, so im SchloK Vaduz liegen. 43. Entwurf des Reichsfürstenthumbs Liechtenstein de 
anno 1783 d. i. Aus- zug aus den Einnahmen des Rentambtes durch sechs Jahre und zuge- fügter kurzer Beschreibung des Landes und einzelner Gebräuche. Ab- geschrieben aus dem SchloK Vaduz von F. Tschugmell. Resig, und ie eine Abschrift dem Regierunas-Arckiv und historischen Verein zugesrelU,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.