- 173 
- berg zu Richtern in Oberschwaben am Hoftag vom 29. Dez. 1282; vgl. Hüchel, Jahrbuch 1907, S. 32 f. 10 Vlrich und sein Vetler Heinrich von Schellenberg-Lautrach fielen in der Schlacht bei Sempach am 6. Juli 1386. 46. Lindau, 1364 September 3. Mark von schellenberg von 
Wasserburg' und Berchtold der Schwarz von Lindau nehmen vier Personen als Hofleute in den Dienst am Hoj zu Hegi '2. Original im Stiftsarchiv St. Gallen P. P. 2. A. 4. Pergament 39,8 X 8 cm. Gotische Kursive. Etwas schmutzig und verblasst. Vorlinierung nicht er- sichtlich, Zeilenführung nach Rechts ansteigend. Die Siegel der beiden Aussteller waren in Plica und Pergamentstreifen eingehängt, heute fehlen sie, die Perga- mentslreifen sind noch vorhanden. Keine alten Rückvermerke. Druck: Wartmann, Urkundenbuch der Abtei Sl. Gallen IV (1899) n. 1621. — Büchel, Jahrbuch des Historischen Vereins für das Fürstentum Liech- tenstein 1901, S. 225 f., Regesten zur Geschichte der Herren von Schellenberg n. 178 nach Wartmann. 1 bayr. Bez.-A. Lindau. Zu den Schellenberg-Wasserburg vgl. n. 45 vom 13. Febr. 1364. 2 im bayr. Bez.-A. Lindau. 47. Auszug St. Gallen, 1365 April 1. Rüdger 
Maness, Vogt der Stadt St. Gallen und Bürgermeister zu Zürich entscheidet, dass Bernhard 
Völi und Vlrich 
horkental, die Tot- schläger des klösterlich st. gallischen Eigenmanns Vlrichen 
Wildrich selig, ilen Abt auch entschädigen sollen. . . . Hierby warend die Edlen herren" Graff Rüdolf f / von veldkirieh 
1 Gräff RüdoIff 
2 vnd grauff Heinrich3 von sangans her / düring* vnd Junckherr Wolffhart5 gebrüder von bran- deli ....
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.