— 47 — Blatt 128 Von den Kernen wurden auf Besoldung gegeben: dem Rechnungsleger 24 Viertel dem Boten Kaspar Rheinberger für Auf- bieten der Frohner das jährliche 1 „ Blatt 130 Gerste von Erblehen in der oberen Herrschaft 9 Viertel in der unteren Herrschaft 8 „ Blatt 131 Gerste von Schupflehen: in der oberen Herrschaft — — in der unteren Herrschaft 159 Viertel 4Meszle Zehentgerste: zu Vaduz und Schaan 14 Viertel 8 Metzle zu Mauren 23 „ 6 „ „Der Zehent auf Planten oermög accord aus 12 Jahr jährl. 48 Viertel, die hieran gnä- digster Herrschaft gebührend Betreffnis Heuer für das 7. Jahr"') 9 Viertel 46 Viertel 14 Metzle Von eigenen Gütern: nichts Blatt 134 Roher Fench lt. Bestätigung des Ze- hentgängers 1 Viertel 8 Metzle Blatt 13S Hafer von beständigen Erb- lehen und Grundzinsen in der oberen Herrschaft — — in der unteren Herrschaft 12 Viertel 8 Metzle ') Planken gab also den Zehenten in einem bestimmten Ausmaß und nicht nach dem wirklichen Ertrag.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.