— Z5 — Haushalt Menge Wert Gamprin und Vendern 51 25 V. 8 M. 13 fl 36 kr Ruggell 72 36 V. 19 fl 12 kr Schellenberg 9 4 V. 8 M. 2 fl 24 kr Schönenbühl 23 11 V. 8 M 6 fl 8 kr 41 fl 20 kr Blatt 42 Für verkauftes Türkenkorn, das Viertel zu 1 fl 30 kr Von 18 Parteien in beiden Herrschaften für 73 Viertel 109 fl 30 kr An Bohnen, gestampfter Gerste, gestampf- tem Fench und Erbsen sei laut Attest des Zehentgängers nichts eingeliefert, daher auch nichts verkauft worden. Blatt 43 An rohem Fench seien eingeliefert und verkauft worden für 36 kr Für den Neugereutzehent zu Bal- zers habe der Contingents-Soldat Johann Georg Frick bezahlt 56 fl — für jenen zu Triefen Pfarrer Wenaweser 10 fl — 66 fl — Blatt 44 Gesamteinnahmen beim Kastenamt 1296 fl 57 Vs kr Blatt 45 Kelleramts-Rechnung. Ein Fuder Wein oder Most macht 80 Vier- tel, oder 20 Eimer: das Viertel hat 8 Maß. Blatt 46 — 50 Von verkauftem 1784er geringerem Wein, aus dem Keller das Viertel zu 1 fl 12 kr, die Maß zum Ausschenken 12 kr für 15 Fuder 66 Viertel 4 Maß 1541 fl 23 >/- kr z
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.