— 20 — (Jsla liegt in der Umgebung des Postgebäudes in Vaduz) Hauptzoller Karl Wolf für das Haberfeld 71 fl 2 t kr Dieser von der Zollbünt (Wahrscheinlich die spätere Landesoerweserbünt) 30 fl — Landweibel Johann Jakob Wohlwend für die Halde zu Mauren 5 fl — Wirt Andreas Marxer für die Ziegel- mäder zu Nendeln 3 fl 30 kr 539 fl 26 kr Blatt 2g Von verkauftem Stroh: Die drei Pfarreien Schan, Eschen und Bendern für das Schirmstroh je 2 sl 6 fl — sWohl Stroh für Dächer) Lt. Attest des Zehentgängers zahlt der Landoogt 6 fl — „Eschwend und Bellen"') zu den Herr- schaft!. Oefen verbraucht — — Für das Herrschaft!. Zehentstroh zu Mauren 12 fl — 24 fl Von verkauften Obst: wegen diesjährigem Mißwachs — — Blatt 30 von verkauftem Hampf das Pfund zu 7 kr 5 fl 1 kr von verkauftem Flachs- laut Attest des Zehentgängers sei keiner gepflanzt worden — — von verkauften Fischen und Krebsen: — — von verkauften Rüben (aus dem Zehent) — — >> Hülsen und Grannen vom Getreide! ..Bellen" war noch bis in die letzten Jahrzehnte als Beimischung in den Lehm zum Ösen ausstreichen in Gebrauch.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.