— 46 — rescisso quoque modo paclo poeiia ex stipulatu repeti potest (vgl. Cod. Just. II. 4. 15). Neben dieser Stipulation gab es im röm. Recht aber auch noch eine Lex Aquilia, durch die man gerne das duplum zu erreichen suchte. Zur lex Arcadia v. 395 und zur Aquiliana stipulatio s. Savigny, Gesch. des röm. Rechtes 2 (1834) 121; Pardessus, Bibliothequc de Vecole des chartes, Bd. 2 S. 425; Bluhme, Jahrbuch des gem. deutschen Rechtes III, 207 ff.; Del Vecchio, Studi in onore di F. Schupf er II, 176; Giry, Manuel de diplomatique (1894) S. 553 ff. u. bes. 573: Redlich, Die Privaturkunden des Mittelalters III (1911) S. 34; Kariowa, Röm. Rechtsgeschichte Bd. 1; Helbok, Reg., Exkurs S. 16 und 22; Perret, Fontes 5. 685 Anm. 26 und Heft XII, Einleitung S. 3 f. a mit Kürzungsstrich. b Cod. trad. irrtümlich XML statt XXV. c So statt post, wie in Cod. trad. d domni nostri lösen Cod. trad. und Wartmann die Kürzung dorn mit Strich über d und niN mit Strich über iN oder niri mit Strich über iri auf. e. so auch in Cod. trad. für Ba(va)ria, wie Wartmann auflöst, f fres mit Kürzungsstrich statt fratris. g n-Deklnination; vgl. R. v. Planta bei Helbok, Reg., Exkurs S. 93 h ear mit Kürzungsstrich, i sie. j q; ist mit Wartm:inn entgegen Cod. trad. nicht mit quod zu geben. k iu so auicu(m ?). durch Reagenzien blau, undeutlich und nicht ganz zu sichern. Cod. trad. liest: que ocupatur Iustain cum confi. in Auderamni. Wartmann sagt: «Ich glaubte zuerst die halberloschenen Zeichen als jure avito lesen zu dürfen. Die Anwendung von Reagenzien brachte aber juso deutlich zum Vorschein; während leider die folgenden Schriftzüge, nicht in gleicher Weise reagierten. Möglicherweise ist ocupatur für noneupatur verschrieben und in den nicht zu deutenden Worten ein Eigenname enthalten.» Wir möchten in so a uicu von lat. in supra ab vico = ob dem Dorf in Erwägung bringen oder Iuso a uico. / con fi* könnte nach andern rätischen Urkunden auch confinat aufgelöst werden (vgl. Durrer, Festgabe f. Meyer v. Knonau (1913). m an blau, darüber brauner Kürzungsstrich; Cod. trad.: exan; Wartmann: ex anno. n pomifera mit schwachem, vielleicht als getilgt zu geltendem Strich über mi o seliq mit Strich über seli und unter liq in Cod. trad. seliqui, bei Wart- mann seliquae = siliquae aufgelöst, p tes mit Kürzungsstrich. q ta & blau; Cod. trad: quartum; Wartmann quarta et. r so für et ap orane, ap — ab.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.